Pittoreske Strände mit besonderem Flair

16.10.2015 • 08:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Vor der Abtei von San Fruttuoso liegen zwei besonders beliebte Strände. An heißen Tagen heißt es da früh aufstehen, um einen Platz zu sichern.
Vor der Abtei von San Fruttuoso liegen zwei besonders beliebte Strände. An heißen Tagen heißt es da früh aufstehen, um einen Platz zu sichern.

Badeurlaub. Kilometerlange Sandstrände sucht der Urlauber am Golfo di Tigullio vergebens, aber trotzdem ist die Region auch für einen Badeurlaub bestens geeignet. Die gesamte Küste besteht aus vielen kleinen Buchten, in denen man teils öffentlich, teils auch (recht teuer) in geschlossenen Badeanstalten, das Meer genießen kann. Die meisten Strände sind dabei von Kies geprägt. Das verhindert zwar das Bauen von Sandburgen, sorgt aber für ein kristallklares Meerwasser. Mit Taucherbrille und Schnorchel ausgerüstet, kann man so allerlei Meeresgetier beobachten. Viele Strände begeistern auch durch die tolle Landschaft, in der sie eingebettet sind.