Schloss Branitz, der Park und das Pückler-Museum

Reise / 23.09.2022 • 10:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Schloss ist umgeben von einem wunderschönen Park.SFPM/Hans Bach
Das Schloss ist umgeben von einem wunderschönen Park.SFPM/Hans Bach

Geschichte Wie ein Schmuckstück, von Gärten eingefasst, liegt das Branitzer Schloss im Herzen der Cottbuser Parklandschaft. Fürst Pückler ließ das spätbarocke Schloss, das früher Herrenhaus seiner Ahnen war, ab 1846 umfangreich umbauen. Die aufwendig gestalteten Innenräume geben einen Eindruck vom ungewöhnlichen Leben des Fürsten Pückler, der heute wohl den meisten als Namensgeber einer Eiskreation präsent ist.

Das Museum widmet sich dem Leben und dem Werk des Fürsten und dem seiner langjährigen Partnerin Lucie von Pückler-Muskau. Gezeigt werden deren Biografien, Sammlungsbestände und vieles mehr.

Cottbus

Bundesland Brandenburg

Einwohner 98.359 (Stand 31. Dezember 2021)

Informationen Viele Informationen zur Stadt und den Sehenswürdigkeiten gibt es auf cottbus-tourismus.de/

Besonderheiten Die Cottbuser Ostsee und die Cottbuser Postkutscher gehören zu den Highlights.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.