Kleine Weinkunde. Mit Ursula Schnell

Die Vielfalt liegt nicht nur im Namen

Weißburgunder Ried Eckberg, 2017, Lackner Tinnacher, SüdsteiermarkDas seit 1770 bestehende Weingut wird 2013 von Katharina Tinnacher übernommen. Unter dem Kredo - klar, elegant, zeitlos - entstehen Weine, die internationale Reputation erlangt haben. Mit Noten von Lindenblüten, Holunder und Birne, einem hellen Gelb, einer frischen prägnanten Säure, einem feingliedrigen Körper und einem, von Mineralität geprägten Abgang, zeigt sich der Wein ausgewogen, harmonisch und sehr trinkfreudig. Gesehen bei: Amann Summer Rieder, Klaus, 14,30 Euro 

Weißburgunder Ried Eckberg, 2017, Lackner Tinnacher, Südsteiermark

Das seit 1770 bestehende Weingut wird 2013 von Katharina Tinnacher übernommen. Unter dem Kredo - klar, elegant, zeitlos - entstehen Weine, die internationale Reputation erlangt haben. Mit Noten von Lindenblüten, Holunder und Birne, einem hellen Gelb, einer frischen prägnanten Säure, einem feingliedrigen Körper und einem, von Mineralität geprägten Abgang, zeigt sich der Wein ausgewogen, harmonisch und sehr trinkfreudig. Gesehen bei: Amann Summer Rieder, Klaus, 14,30 Euro

 

Dornbirn So vielfältig wie die Bezeichnungen für Weißburgunder sind, so unterschiedlich sind auch die Weinstile, die es in Europa und in den weinanbauenden Ländern der „Neuen Welt“ gibt. Schon die Herkunft der Rebsorte wirft viele Fragen auf. Lange Zeit wurde der Pinot Blanc dem Chardonnay zugeordne

Artikel 96 von 148
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.