George goes Europe mit „Weil’s dr guat got“

George Nussbaumer mit seinem Gospelchor beim Eurovision Song Contest in Oslo. Er begeisterte mit „Weil‘s dr guoat got“.  APA

George Nussbaumer mit seinem Gospelchor beim Eurovision Song Contest in Oslo. Er begeisterte mit „Weil‘s dr guoat got“.  APA

Oslo Am 18. Mai 1996 schrieb George Nussbaumer österreichische Musikgeschichte. In Oslo trat der Dornbirner für Österreich mit dem Gospel-Song „Weil’s dr guat got“ beim Eurovision Song Contest an. Ganz Österreich hielt dem blinden Sänger aus dem westlichsten Bundesland die Daumen, Kulturministerin u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.