„Ma hilft“ ist 365 Tage für die Schwächsten da

Spezial / 11.12.2016 • 21:57 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
5000 EuroLiebherr-Werk Nenzing GmbHMarkus Schmidle

5000 Euro

Liebherr-Werk Nenzing GmbH

Markus Schmidle

Regional, unbürokratisch, schnell, treffsicher: Wenn das Helfen perfekt funktioniert.

Schwarzach. (VN) Als Elly Böhler (89) mit der VN-Redaktion vor über 30 Jahren das heute unter „Ma hilft“ bekannte Sozialprojekt aus der Taufe hob, war nicht abzusehen, dass sich hier eine große Idee für Mitmenschlichkeit und Hilfsbereitschaft in einem derartigen Ausmaß durchsetzen würde.

Doch „Ma hilft“ entwickelte eine Eigendynamik. Und das deswegen, weil Tausende Vorarlberger im ganzen Land über Jahrzehnte diese Idee unterstützten und mit ihrer Spendenbereitschaft zu dem machten, was sie heute ist: einzigartig in ihrem Konzept zur Unterstützung von unschuldig in Not geratenen Menschen im Land.

„Ma hilft“ ist nicht nur um die Weihnachtszeit für diese Menschen da. „Ma hilft“ versucht dem Anspruch gerecht zu werden, das ganze Jahr hindurch die Not und die Stimme der vom Schicksal Getroffenen wahrzunehmen.

So wie noch vor vier Jahren Elly Böhler, so kümmert sich heute Marlies Müller (70) darum, dass „Ma hilft“ dort ankommt, wo es ankommen soll: bei jenen, die Hilfe brauchen – und zwar schnell und effizient, ohne bürokratische Hürden, ohne zu langes Warten.

Marlies Müller fährt wöchentlich durchs ganze Land, um Fälle zu prüfen und vor Ort zu bewerten. „Dabei erlebe ich, bei aller Not, auch schöne Dinge. Wenn du Menschen, und vor allem Kindern, helfen kannst und dann in dankbare Augen blickst, dann ist Helfen gelungen“, sagt Müller.

„Ma hilft“ wird auch in Zukunft so stark sein, wie es die Vorarlberger machen.

5000 EuroVolksbank VorarlbergGerhard Hamel und Helmut Winkler

5000 Euro

Volksbank Vorarlberg

Gerhard Hamel und Helmut Winkler

2000 EuroWalter Klaus Bodenseeschifffahrt GmbH & Co KGAlexandro Rupp

2000 Euro

Walter Klaus Bodenseeschifffahrt GmbH & Co KG

Alexandro Rupp

5000 EuroDornbirner SparkasseHarald Giesinger und Hermann Bachmann

5000 Euro

Dornbirner Sparkasse

Harald Giesinger und Hermann Bachmann

7000 EuroAK-VorarlbergRainer Keckeis und Hubert Hämmerle

7000 Euro

AK-Vorarlberg

Rainer Keckeis und Hubert Hämmerle

10.000 EuroIllwerke VKWChristof Germann und Helmut Mennel

10.000 Euro

Illwerke VKW

Christof Germann und Helmut Mennel

4000 EuroBachmann electronic GmbHBernhard Zangerl

4000 Euro

Bachmann
electronic GmbH

Bernhard Zangerl

7500 EuroVorarlberger Landes- und HypothekenbankMichael Grahammer

7500 Euro

Vorarlberger
Landes- und
Hypothekenbank

Michael Grahammer

5000 EuroRaiffeisenlandesbankWilfried Hopfner

5000 Euro

Raiffeisenlandesbank

Wilfried Hopfner

5000 EuroEHG Stahlzentrum GmbH & Co OGGerhard Monz

5000 Euro

EHG Stahlzentrum GmbH & Co OG

Gerhard Monz

5000 EuroGrass GmbHAndreas Marosch

5000 Euro

Grass GmbH

Andreas Marosch

6500 EuroBank AustriaGünther Rupp und Hans Winter

6500 Euro

Bank Austria

Günther Rupp und Hans Winter

5000 EuroGunz Warenhandels GmbHWerner Gunz

5000 Euro

Gunz Warenhandels GmbH

Werner Gunz

2500 EuroRauch Frucht­säfte GmbH ­& Co OGSarah Nußbaumer und Nina Tomazzoli

2500 Euro

Rauch Frucht­säfte GmbH ­&
Co OG

Sarah Nußbaumer und Nina Tomazzoli

10.000 EuroFirma GrafHelmut Feuerstein, Sabine Graf und Gerhard Fussenegger

10.000 Euro

Firma Graf

Helmut Feuerstein, Sabine Graf und Gerhard Fussenegger

20.000 EuroBlum Sarah Scheffknecht und Andreas Willam

20.000 Euro

Blum 

Sarah Scheffknecht und Andreas Willam