Durch- suchung

Spezial / 28.10.2022 • 15:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Voraussetzung Hausdurch-
suchungen sind nur zulässig, wenn bestimmte gesetzliche Voraussetzungen erfüllt sind. Es muss eine gerichtliche Bewilligung vorliegen. Der Betroffene hat das Recht bis zu zwei Vertrauenspersonen beizuziehen. Eine Durchsuchung ist schonend durchzuführen. Dem Betroffenen muss vor der Durchsuchung die Gelegenheit gegeben werden, das Gesuchte freiwillig herauszugeben. Auf Verlangen ist eine Bestätigung über die Durchsuchung auszustellen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.