Illwerke-Lehrlinge erstellten in zwei Tagen App

Heimat / 22.11.2022 • 15:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
300 Teilnehmer machten beim LehrlingsHackathlon mit. Shutterstock
300 Teilnehmer machten beim LehrlingsHackathlon mit. Shutterstock

HACKATHLON Insgesamt 300 Lehrlinge aus mehr als 100 Unternehmen stellten sich in Zweier- und Dreierteams der Herausforderung, innerhalb von nur zwei Tagen einen Handy-App-Prototypen zu entwickeln – von der Idee bis zur Umsetzung. In sieben Bundesländer-Vorentscheidungen wurden die Landessieger gekürt. Im November wurden die Sieger gekürt. In der Kategorie „Professional“ (Coding-Vorkenntnisse oder technischer Lehrberuf) belegten David Zudrell, Fabian Breuß und Lena Strabler (Illwerke Unternehmensverwaltungs AG) mit „True Colors“ den zweiten Rang. Die App dient Personen mit einer Farbsehstörung. Sie kann verwendet werden, um Farbensehstörungen festzustellen. Ebenfalls kann ein Bild aufgenommen werden und die App nennt dann die Farbe(n) des Bildes.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.