Krstic erlitt Verletzungen am Kopf

Sport / 22.10.2012 • 18:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Prallen mit den Köpfen zusammen: Andi Dreier und Nenad Krstic (v.).
Prallen mit den Köpfen zusammen: Andi Dreier und Nenad Krstic (v.).

Fussball. (VN-tk) Der Zusammenprall mit Gäste-Torhüter Andreas Dreier im Auswärtsspiel in Schlins (Endstand 1:1) hat für Götzis-Torjäger Nenad Krstic brutale Auswirkungen. Ersten Diagnosen zufolge hat der Stürmer einen Schädelbasis- und Jochbeinbruch erlitten. Auch ein Nasenbeinbruch und eine Fraktur des Oberkiefers werden befürchtet. Schon heute soll der Spieler im Landeskrankenhaus Feldkirch operiert werden.