Der dritte Kantersieg

Sport / 28.10.2012 • 20:03 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Jan Sedlmayr konnte bei seinem Comeback in beiden Partien sowohl im Einzel als auch im Doppel punkten. Foto: steurer
Jan Sedlmayr konnte bei seinem Comeback in beiden Partien sowohl im Einzel als auch im Doppel punkten. Foto: steurer

UBSC Raiffeisen Wolfurt nach 7:1-Siegen in Linz und Traun weiter Tabellenführer.

Badminton. (VN-jd) Praktisch die halbe Mannschaft hatte unter der Woche noch gesundheitliche Probleme. David Obernosterer, Rene Nichterwitz, Moritz Kaufmann und Alexandra Mathis lagen mit Fieber im Bett. Die Vorzeichen bei Wolfurt vor der Doppelrunde in Linz bzw. Traun waren alles andere als erfolgsversprechend. Doch mit dem notwendigen Selbstvertrauen meisterte der Vize­meister beide Hürden mit Bravour. Linz, das mit dem 6:2-Erfolg in der Auftaktrunde bei Meister Pressbaum aufzeigte, wurde so wie Rekordmeister Traun mit 7:1 bezwungen. Obernosterer: „Wenn es läuft, dann steckt man auch solche Dinge weg. Im richtigen Moment hat sich unser guter Teamspirit gezeigt.“ Beim Erfolg gegen Traun konnte sich Obernosterer sogar eine Auszeit gönnen. Wolfurt-Obmann Gerhard Moosbrugger ging bei seinem Bundesligadebüt sowohl im Doppel (mit Rene Nichterwitz) als auch im Mixed (mit Lisi Baldauf) ohne Satzverlust als Sieger vom Platz. In der Tabelle bleiben die Wolfurter als einziges Team ohne Punktverlust Leader und können zuversichtlich dem Heimduell gegen 2012-Champion Pressbaum am 10. November entgegen blicken.

In der 2. Bundesliga konnte der BC Montfort Feldkirch bei WHB Wien II mit 5:3 beide Punkte holen, gegen Leader Mödling mussten sich die auf Rang drei in der Tabelle liegenden Montfortstädter mit 2:6 geschlagen geben.

Badminton

1. Bundesliga 2012/13 Internet: www.badminton.at

BSC 70 Linz I – Raiffeisen UBSC Wolfurt 1:7 (5:15)

Horvat/Sepec – Obernosterer/Nichterwitz 13:21, 16:21, Berger/Baumgartner – Sedlmayr/Penty 20:22, 24:22, 19:21, Koncut/Kohlfürst – Baldauf/Mathis 22:20, 16:21, 17:21, Kek – Obernosterer 16:21, 8:21, Sepec – Penty 21:13, 18:21, 14:21, Kohlfürst – Mathis 19:21, 26:24, 21:19, Baumgartner – Sedlmayr 16:21, 17:21, Koncut/Horvat – Baldauf/Nichterwitz 12:21, 13:21

ASKÖ Traun – Raiffeisen UBSC Wolfurt 1:7 (3:16)

Wolfgang Gnedt/Dornig – Penty/Sedlmayr 8:21, 19:21, Ostermann/Rüdiger Gnedt – Moosbrugger/Nichterwitz 15:21, 8:21, Scheer/Trandeva – Mathis/Baldauf 16:21, 15:21, Dornig – Penty 6:21, 6:21, Rüdiger Gnedt – Nichterwitz 21:18, 21:11, Trandeva – Mathis 18:21, 18:21, Wolfgang Gnedt – Sedlmayr 21:19, 17:21, 13:21, Scheer/Harald Koch – Baldauf/Moosbrugger 16:21, 16:21

Weiters: WHB Wien I – ASKÖ Kärnten 6:2 (12:6); ASKÖ Traun – ASV Pressbaum 3:5 (7:11); ASV Pressbaum – ASKÖ Kärnten 2:6 (5:13); WBH Wien I – BSC 70 Linz I 6:2 (14:5)

Tabelle: 1. Raiffeisen UBSC Wolfurt 3 3 0 0 21: 3 43:13 6

2. ASKÖ Kärnten 3 2 0 1 15: 9 33:22 4

3. WBH Wien I 3 2 0 1 13:11 31:25 4

4. ASV Pressbaum 3 1 0 2 9:15 23:33 2

5. BSC 70 Linz I 3 1 0 2 9:15 23:36 2

6. ASKÖ Traun 3 0 0 3 5:19 15:39 0

Nächste Runden: Raiffeisen UBSC Wolfurt – ASV Pressbaum, Samstag, 10. 11., 15 Uhr; Raiffeisen UBSC Wolfurt – ASKÖ Kärnten, Samstag, 1. 12., 15 Uhr

2. Bundesliga 2012/13

WBH Wien II – BC Montfort Feldkirch 3:5 (7:13)

Christoph Frantes/Cejnek – Steurer/Daniel Wolf 17:21, 16:21, Turba/Silitonga – Isopp/
Schmid 21:12, 13:21, 21:19, Julia Frantes/Dueleg – Stenek/Ziesig 16:21, 17:21, Mai – Steurer 21:14, 19:21, 21:15, Turba – Isopp 21:23, 13:21, Adamec – Stenek 21:19, 17:21, 13:21, Silitonga – Schmid 11:21, 21:17, 21:17, Julia Frantes/Cejnek – Amann/Daniel Wolf 8:21, 15:21

Badminton Mödling – BC Montfort Feldkirch 6:2 (14:5)

Graßmück/Schlemmer – Steurer/Isopp 21:18, 19:21, 21:18, Stöberl/Schaller – Schmid/Daniel Wolf 21:14, 21:17, Neudolt/Tomalova – Stenek/Ziesig 17:21, 21:16, 19:21, Szatzker – Steurer 23:21, 21:14, Schaller – Thomas Wolf 21:10, 21:14, Neudolt – Ziesig 21:11, 19:21, 13:21, Schlemmer – Schmid 21:12, 21:12, Tomalova/Szatzker – Amann/Daniel Wolf 21:19, 21:11

Weiters: BC Alkoven – Badminton Mödling 0:8 (3:16); BSC 70 Linz II – UBC Vorchdorf 4:4 (8:11); BC Alkoven – UBC Vorchdorf 7:1 (15:4); WHB Wien II – BSC 70 Linz II 7:1 (14:3)

Tabelle: 1. Badminton Mödling 3 3 0 0 22: 2 46: 8 6

2. BC Alkoven 3 2 0 1 15: 9 34:23 4

3. BC Montfort Feldkirch 3 2 0 1 12:12 29:27 4

4. WBH Wien II 3 1 0 2 10:14 21:32 2

5. UBC Vorchdorf 3 0 1 2 8:16 21:34 1

6. BSC 70 Linz II 3 0 1 2 5:19 14:41 1

Nächste Runden: BC Montfort Feldkirch – BSC 70 Linz II, Sonntag, 11. 11., 10 Uhr,
BC Montfort Feldkirch – BC Alkoven, Sonntag, 2. 12., 10 Uhr