Jürgen Loacker kommt nicht richtig vom Fleck

Sport / 18.11.2012 • 22:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

bob. Es läuft noch nicht nach Wunsch für Jürgen Loacker. Beim Weltcup in Park City fuhr er im Zweier mit Matthias Adolf nur auf den enttäuschenden 19. Rang. Besser lief es im Viererbewerb: Der Götzner und seine Crew kamen auf den 15. Platz. Schwachstelle ist immer noch die Startzeit. Den Sieg im Vierer holte sich der Russe Alexander Subkow, im Zweier gewann Steven Holcomb (USA).