Ausschlüsse nach Tumulten

Sport / 23.12.2012 • 22:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Lauterachs Danijel Gasovic musste sowohl von seinen Teamkollegen als auch den Betreuern zurückgehalten werden. Fotos: Knobel/6
Lauterachs Danijel Gasovic musste sowohl von seinen Teamkollegen als auch den Betreuern zurückgehalten werden. Fotos: Knobel/6

Lauterachs Danijel Gasovic und der Bresner Cihan Bekleyen gerieten aneinander.

Fussball. (VN-tk) Eigentlich waren die Positionen vor dem letzten Spiel in der Masters-Vorrundengruppe 4 bezogen, dennoch gingen die Wogen hoch. Grund dafür war ein Foul von Brederis-Spieler Cihan Bekleyen am Torjäger von Lauterach 1b, Danijel Gasovic. In der Folge kam es zu unschönen Szenen und Tumulten auf dem Spielfeld. Dabei waren beide Mannschaften schon vor dem Anpfiff für das Masters-Aufstiegsturnier qualifiziert.

Die Handgreiflichkeiten kurz vor Schluss endeten in einer minutenlangen Unterbrechung der Partie. Als sich die Gemüter wieder beruhigt hatten, griff der Schiedsrichter hart durch. Der Unparteiische zeigte sowohl Bekleyen als auch Gasovic die Rote Karte. Damit ist für die beiden Spieler das Masters-Turnier 2012/13 Geschichte. Durch den Ausschluss sind beide Spieler vom weiteren Turniergeschehen ausgeschlossen.

Der Bresner Cihan Bekleyen verlässt das Parkett über die Tribüne.
Der Bresner Cihan Bekleyen verlässt das Parkett über die Tribüne.