Verfahren nach Fan-Krawallen

Sport / 07.01.2013 • 21:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

fussball. Europas Fußballverband (UEFA) hat ein Disziplinarverfahren gegen Lazio Rom und Tottenham Hotspur eingeleitet. Grund dafür sind Zuschauerausschreitungen beim 0:0 zwischen den beiden im Gruppenspiel der Europa League, am 22. November des Vorjahres. Dabei war es von italienischen Fans auch zu rassistischen Auswüchsen gekommen. Am Vorabend der Partie war ein englischer Anhänger von Lazio-Hooligans schwer verletzt worden.