Ein Sprint-Platz ist noch frei

Sport / 25.01.2013 • 23:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Kärntner Daniel Mesotitsch feierte beim Weltcup in Antholz mit einem dritten Rang in der Verfolgung ein starkes Comeback. Foto: reuters
Der Kärntner Daniel Mesotitsch feierte beim Weltcup in Antholz mit einem dritten Rang in der Verfolgung ein starkes Comeback. Foto: reuters

Mesotitsch und Eberhard rittern im IBU-Cup um letztes WM-Ticket in Nové Mesto.