„Einmal g’scheit Gas gegeben“

Sport / 25.01.2013 • 19:19 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Matthias Mayer war die Überraschung im Super-G von Kitzbühel – der Kärntner musste sich nur Aksel Lund Svindal geschlagen geben. Foto: apa
Matthias Mayer war die Überraschung im Super-G von Kitzbühel – der Kärntner musste sich nur Aksel Lund Svindal geschlagen geben. Foto: apa

Matthias Mayer fuhr im Super-G in Kitzbühel hinter Aksel Lund Svindal auf Platz zwei.