Schairer mit der schnellsten Zeit

Sport / 08.03.2013 • 22:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Gab der Konkurrenz das Nachsehen: Markus Schairer. Foto: gepa
Gab der Konkurrenz das Nachsehen: Markus Schairer. Foto: gepa

snowboard. Markus Schairer legte in Arosa beim Weltcup im Snowboardcross die klar schnellste Zeit hin. Seine Montafoner Kollegen Alessandro und Michael Hämmerle als 28. bzw. 29. sowie Hanno Douschan als 37. sind heute (12 Uhr) ebenfalls dabei, wenn es um Weltcup-Punkte geht. Auch Susanne Moll ist im Finale dabei.

Snowboard

Weltcup Boardercross Davos

Qualifikation Männer

1. Markus Schairer (Aut/V) 55,78

2. Alex Pullin (Aus) 56,13

3. Stian Sivertzen (Nor) 56,23

28. Alessandro Hämmerle (Aut/V) 57,63

29. Michael Hämmerle (Aut/V) 57,64

37. Hanno Douschan (Aut) 58,01

Qualifikation Damen

1. Nelly Moenne Loccoz (Fra) 60,50

2. Dominique Maltais (Can) 60,60

3. Maelle Ricker (Can) 60,69

9. Susanne Moll (Aut/V) 61,98

16. Maria Ramberger (Aut) 62,37

Programm

Heute 12.00 Uhr

SBX-Finale Damen und Herren

Sonntag 9.00/13 Uhr

PGS-Qualifikation Damen und Herren

PGS-Finale Damen und Herren