Das Wälder Märchen soll weitergehen

Sport / 22.03.2013 • 22:38 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Wälder wollen heute erstmals in Laibach bestehen – bisher gelang in der Eishalle Zalog noch kein einziger Sieg. Foto: Steurer
Die Wälder wollen heute erstmals in Laibach bestehen – bisher gelang in der Eishalle Zalog noch kein einziger Sieg. Foto: Steurer

Die ersten zwei Partien der INL-Finalserie steigen heute und morgen in Laibach.

eishockey. (VN-am) Am Freitag machte sich der EHC Bregenzerwald auf den Weg nach Slowenien, wo heute und morgen der Auftakt der „best of five“-Finalserie der Inter-National-League gegen Slavija Laibach ansteht. Die Eishalle Zalog war bisher kein guter Boden für die Wälder, alle drei Auswärtsspiele im Grunddurchgang gingen verloren – insgesamt steht die Bilanz bei 4:2 Siegen für die Slowenen. Während sich die Hausherren nach einem 3:0-Erfolg in der Halbfinalserie gegen Kranj in Ruhe vorbereiten konnten, bestreitet der EHCB nun die Spiele vier und fünf innerhalb von nur neun Tagen. „Für jeden Spieler ist das Finale eine einmalige Chance. Da spielt die Müdigkeit nicht so eine große Rolle, für diesen Moment spielt man ja Eishockey“, sieht es Trainer Henrik Alfredsson. Über 50 Fans werden die Mannschaft beim „Auswärts-Doppel“ begleiten.

Wir müssen richtige Männer auf dem Eis sein, wahre Wälder!

Henrik Alfredsson

Eishockey

Inter-National-League 2012/13 Internet: www.eishockey.at

Play-off-Finale („best of five“)

heute spielen 1. Spieltag

Slavija Laibach – EHC Bregenzerwald 19.30 Uhr

morgen spielen 2. Spieltag

Slavija Laibach – EHC Bregenzerwald 17.30 Uhr

die weiteren Spieltermine: Samstag, 30. März Bregenzerwald – Laibach

falls notwendig: Sonntag, 31. März Bregenzerwald – Laibach

Mittwoch, 3. April Laibach – Bregenzerwald