Hamilton hielt an der falschen Box

Sport / 24.03.2013 • 18:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Im zweiten Anlauf fand Lewis Hamilton sein Zuhause. Foto: ap
Im zweiten Anlauf fand Lewis Hamilton sein Zuhause. Foto: ap

formel 1. Kurioser Fauxpas von Lewis Hamilton: Der Mercedes-Pilot steuerte in Sepang zum Reifenwechsel die falsche Box an. In der siebten Runde wollte sich der 28-Jährige aus alter Gewohnheit bei seinem Ex-Team McLaren neue Pneus abholen. Die Mechaniker beider Teams schauten genauso verdutzt wie Hamiltons Freundin Nicole Scherzinger („That’s so funny – Das ist so komisch“).

„Das war die Macht der Gewohnheit. Ich bin so viele Jahre zu McLaren gefahren. Ich muss mich dafür beim Team entschuldigen“, sagte Hamilton, der zwischen 2007 und 2012 für die Engländer fuhr.