US-Kicker siegten in der „Schneeballschlacht“ von Commerce City gegen Costa Rica

Sport / 24.03.2013 • 21:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die USA atmen auf, die Verlierer wollen bei der FIFA gegen die Spielwertung protestieren. Denn das WM-Quali-Match zwischen den US-Boys und Costa Rica in Commerce City/Colorado stand in der 55. Minute aufgrund des anhaltenden Schneefalls kurz vor dem Abbruch (Bild). Zu dem Zeitpunkt führte das US-Team vor knapp 20.000 Fans durch ein Tor von Kapitän Clint Dempsey mit 1:0. Der Schiedsrichter entschied sich fürs Weiterspielen, die USA siegten mit 1:0. Foto: Reuters