Vorarlberg-Trio hat sich im Cup verabschiedet

Sport / 24.03.2013 • 19:04 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Jubel bei Kevin Albrich (l.) und Alexandre Dorta nach dem 1:0. steurer
Jubel bei Kevin Albrich (l.) und Alexandre Dorta nach dem 1:0. steurer

VFV-Cup. (VN-tk) Mit dem FC Nenzing (4:0-Auswärtssieg im Klostertal) hat sich nur einer von vier Favoriten aus der Vorarlbergliga für das VFV-Toto-Cup-Viertelfinale qualifizieren können. So mussten sich der FC Höchst, FC Egg und Bizau vorzeitig aus dem heimischen Pokalbewerb verabschieden. Bei Duell des Landesligisten Dornbirner SV und Höchst brachte erst der zehnte Strafstoß die Entscheidung. DSV-Neuzugang Roman Ellensohn verwandelte den Elfmeter zum 3:2-Erfolg. Höchst vergab drei und DSV zwei Strafstöße. Während Bizau ebenfalls im Elfmeterschießen an Götzis scheiterte, musste sich Egg dem FC Schwarzach bereits in der regulären Spielzeit mit 1:3 geschlagen geben. Am Ostermontag wird das Achtelfinale mit dem Match Tisis (2. LK) gegen Hard abgeschlossen.

Fußball, 37. VFV-Toto-Cup, Achtelfinale

37. VFV-Toto-Cup, Achtelfinale

Liveticker: VOL.AT

Hella Dornbirner SV – blum FC Höchst 3:2 i.E. (1:1, 1:0)

Torfolge: 24. 1:0 Albrich, 65. 1:1 Karahasanovic

Autohaus Frainer FC Klostertal – FC Nenzing 0:4 (0:2)

Torfolge: 24. 0:1 Christoph Müller, 40. 0:2 Eller, 63. 0:3 Decet, 65. 0:4 Michael Vonbrül

FC Schwarzach – FC Brauerei Egg 3:1 (1:1)

Torfolge: 20. 1:0 Soylu, 37. 1:1 Mathias Mayer, 48. 2:1 Cimen, 86. 3:1 Cimen

Vollbad FC Götzis – Kaufmann Bausysteme FC Bizau 3:1 i.E. (2:2, 1:1)

Torfolge: 29. 0:1 Klemens Metzler, 40. 1:1 Powel, 78. 1:2 Knünz, 90./+5 2:2 Cayli

Rote Karte: 65. Krstic (Götzis/SR-Kritik)

Cashpoint SC Tisis – Autohaus Kia FC Hard Ostermontag, 1. April

Bobleterstadion, 15 Uhr

Bereits gespielt:

Holzbau Sohm FC Alberschwende – Cashpoint SCR Altach Amateure 0:1 (0:0)

Metzler Werkzeuge SK Brederis – FC RW Rankweil 0:5 (0:3)

VfB Hohenems – SK CHT Austria Meiningen 3:0 (2:0)

Viertelfinale: 17. April 2013

Halbfinale: 15. Mai 2013

Endspiel: Hohenems, Herrenriedstadion, 19 Uhr, 5. Juni 2013