Ein Titelverteidiger und ein Überraschungssieger

Sport / 26.03.2013 • 19:38 Uhr / 7 Minuten Lesezeit
Die Top-3-Teams bei den Pistolenschützen (v. l.): Vizemeister SG Satteins, Liga-Champion HSV Vorarlberg und USG Gisingen (Dritter). Foto: VN
Die Top-3-Teams bei den Pistolenschützen (v. l.): Vizemeister SG Satteins, Liga-Champion HSV Vorarlberg und USG Gisingen (Dritter). Foto: VN

HSV Vorarlberg und USG Klaus sind die Champions in der Zielsport-Liga 2013.

schießen. (VN-jd) Bei der Finalrunde der Zielsport-Liga der Pistolen- und Gewehrschützen im Landessportzentrum Dornbirn wurde zwei Tage Schießsport auf höchster Ebene geboten. In der zehnten Saison der Pistolenschützen durfte am Ende das Quartett des HSV Vorarlberg über eine erfolgreiche Titelverteidigung jubeln. In den Finalduellen auf Augenhöhe setzten sich Wolfgang Psenner und seine Teamkollegen gegen die SG Satteins mit 8,2 Ringen Vorsprung durch. Ebenso hart umkämpft das kleine Finale, in dem sich der letztjährige Vizemeister USG Gisingen mit fünf Ringen Vorsprung gegen den Polizei SV durchsetzte. Letztere waren nach sieben Runden des Grunddurchgangs ohne Niederlage in die Finalserie eingezogen. Im Halbfinale mussten sich die Polizisten gegen Satteins mit 1:3 geschlagen geben, die Heeressportler setzten sich gegen Gisingen mit einem Ring mehr auf dem Konto durch.

Überraschung durch Klaus

Der Premieren-Titel bei den Gewehrschützen holte sich die USG Klaus. In einem an Spannung kaum überbietbaren Finalduell setzten sich die Klauser mit 7,4 Ringen Vorsprung gegen Favorit USG Hard durch. Letztere mussten allerdings nach einem makellosen Grunddurchgang beim Finale auf Nationalkaderschütze Thomas Mathis verzichten.

Das siegreiche Quartett der USG Klaus bei der erstmals durchgeführten Zielsport-Liga der Gewehrschützen. Fotos: beate Rhomberg
Das siegreiche Quartett der USG Klaus bei der erstmals durchgeführten Zielsport-Liga der Gewehrschützen. Fotos: beate Rhomberg

Schießen

Ehrentafel in der Zielsport-Liga der Pistolenschützen seit Einführung 2004

Verein G S B Ges.

HSG Bregenz 4 – 2 6

HSV Vorarlberg 3 3 1 7

USG Gisingen 2 5 3 10

SG Satteins 1 1 1 3

SG Nenzing – 1 – 1

USG Bludenz/Bürs – – 1 1

USG Dornbirn – – 1 1

SG Frastanz – – 1 1

Die Meister-Statistik

Vier Titel: HSG Bregenz

2009, 2007, 2006, 2005

Drei Titel: HSV Vorarlberg

(2013, 2012, 2010)

Zwei Titel: USG Gisingen (2008, 2004)

Ein Titel: SG Satteins (2011)

Schießen

10. Zielsport-Liga der Pistolenschützen 2012/13

Finalevent im Landessportzentrum Dornbirn

» Vorarlbergliga, Finale 1/2

SG Satteins – HSV Vorarlberg 2:2 (1807,3:1815,5)

Thomas Bertsch – Wolfgang Psenner 476,5:474,0 (Finale: 98,5:99,0), Josef Mähr – Reinhard Perzi 465,0:444,8 (97,0:91,8), Roman Rundel – Marvin Greppmayr 433,3:444,6 (91,3:90,6), Stefan Lisch – Christoph Tiefenthaler 432,5:451,1 (89,5:91,1)

Finale 3/4

Polizei SV – USG Gisingen 2:2 (1456:1461)

Günter Liegl – Roland Hödl 376:371, Norbert Gwehenberger – Wolfgang Ruppert 365:367, Josef Scherer – Benedikt Hödl 371:370, Katharina Gwehenberger – David Nesensohn 344:353

Halbfinale

Polizei SV – SG Satteins 1:3 (1446:1435)

Günter Liegl – Thomas Bertsch 382:365, Norbert Gwehenberger – Franz Roth 362:364,
Josef Scherer – Josef Mähr 364:366, Katharina Gwehenberger – Stefan Lisch 338:340

HSV Vorarlberg – USG Gisingen 2:2 (1453:1452)

Wolfgang Psenner – Roland Hödl 383:369, Reinhard Perzi – Wolfgang Ruppert 355:365, Marvin Greppmayr – Benedikt Hödl 359:367, Christoph Tiefenthaler – David Nesensohn 356:351

Relegation

SG Nenzing I – SG Lustenau 1:3 (1354:1384)

Harald Domig – Walter Hagen 364:356, Ratko Dejanac – Helmut Boschi 338:339,
Christian Meier – Reinhold King 332:342, Markus Meier – Mark Bösch 320:347

» 2. Landesliga, Relegation

SG Nenzing II – SG Montafon II 4:0 (SG Montafon II nicht angetreten)

» Die Top 3 in den Einzelwertungen (ohne Finaldurchgang)

Durchschnitt der besten vier Resultate im Grunddurchgang

Frauen (9): 1. Rosa Meier (USG Gisingen) 362,33Ringe

2. Isabella Psenner (SG Lustenau) 361,17

3. Daniela Staudach (HSG Bregenz) 354,33

Männer (50): 1. Wolfgang Psenner (HSV Vorarlberg) 380,67

2. Günter Liegl (Polizei SV) 376,40

3. Sladjan Zoran (HSV Vorarlberg) 375,14

Juniorinnen (1): 1. Katharina Gwehenberger (Polizei SV) 348,86

Junioren (6): 1. Renee Bargehr (SG Montafon) 358,40

2. Dominik Jenny (USG Vorkloster) 352,57

3. Roman Rundel (SG Satteins) 344,29

Jungschützinnen (3): 1. Denise König (USS Dornbirn) 325,50

2. Elena Marte (USV Koblach) 295,43

3. Sabrina Hopfner (USG Egg) 266,33

Jungschützen (19): 1. Christoph Tiefenthaler (HSV Vorarlberg) 351,43

2. Christoph Zach (USG Doren) 351,29

3. Marvin Greppmayr (HSV Vorarlberg) 349,71

Seniorinnen (5): 1. Christine Amann (USV Koblach) 352,33

2. Margarete Fleisch (USS Dornbirn) 350,43

3. Roswitha Brandstetter (USG Bludenz/Bürs) 337,33

Senioren I (33): 1. Wolfgang Ruppert (USG Gisingen) 368,43

2. Hubert Wirth (HSG Bregenz) 368,43

3. Norbert Gwehenberger (Polizei SV) 368,00

Senioren II (14): 1. Wilfried Kasbauer (USG Hard) 363,71

2. Viktor Knünz (USG Gisingen) 355,83

3. Hubert Raich (USG Höchst) 355,43

Senioren III (9): 1. Hermann Sturm (USG Gisingen) 356,80

2. Horst Halder (HSG Bregenz) 336,80

3. Hermann Kurz (SG Nenzing) 323,33

Insgesamt waren 149 Schütz(inn)en, davon 29 in den Nachwuchs- bzw. 61 in den Senioren­klassen, im Einsatz.

» Shot-Off-Finale Junioren und Jungschützen

Endstand: 1. Roman Rundel (SG Satteins) 115,3 Ringe

2. Katharina Gwehenberger (Polizei SV) 112,5

3. Christoph Tiefenthaler (HSV Vorarlberg) 101,3

weiters: 4. Marvin Greppmayr (HSV Vorarlberg) 89,3; 5. Christoph Zach (USG Doren) 78,4;
6. David Nesensohn (USG Gisingen) 61,9; 7. Stefan Lisch (SG Satteins) 51,9; 8. Max Hofacker (SG Satteins) 39,4

Modus Shot-off-Finale: Nach den fünften Schüssen scheidet pro Runde jeweils der/die Schütze/Schützin mit der geringsten Ringanzahl aus.

Schießen

1. Zielsport-Liga der Gewehrschützen 2012/13

Finalevent im Landessportzentrum Dornbirn

» Vorarlbergliga, Finale 1/2

USG Hard I – USG Klaus 2:2 (1897,9:1905,3)

Thomas Muxel – Ignaz Nachbaur 486,8:478,4 (Finale: 100,8:98,4), Rainer Kremmel – Martina Ludescher 483,7:475,5 (99,7:99,5), Gerhard Muxel – Sabine Bereuter 467,9:471,3 (95,9:100,3), Daniel Biedermann – Chiara Piazza 459,5:480,1 (94,5:98,1)

Finale 3/4

USG Andelsbuch – USG Alberschwende 1:3 (1501:1517)

Waltraud Metzler – Tobias Rusch 392:388, Katja Rüscher – Tamara Rusch 375:381,
Walter Egender – Armin Fink 366:367, Sabrina Hopfner – Jodok Sohm 368:381

Halbfinale

USG Hard I – USG Andelsbuch 4:0 (1522:1481)

Thomas Muxel – Waltraud Metzler 390:390 (10:9), Rainer Kremmel – Katja Rüscher 387:361, Gerhard Muxel – Walter Egender 381:370, Daniel Biedermann – Sabrina Hopfner 364:360

USG Alberschwende – USG Klaus 1:3 (1503:1501)

Tobias Rusch – Ignaz Nachbaur 387:379, Tamara Rusch – Martina Ludescher 374:377,
Armin Fink – Sabine Bereuter 366:368, Jodok Sohm – Chiara Piazza 376:377

Relegation

SSV Rankweil I – USG Doren 1:3 (1473:1488)

Natalie Mallin – Michael Zach 368:378, Harald Mallin – Markus Lingenhel 369:355,
Melanie Lutz – Karin Trieb 365:375, Markus Abfalterer – Christoph Zach 371:380

» Die Top 3 in den Einzelwertungen (ohne Finaldurchgang)

Durchschnitt der besten vier Resultate im Grunddurchgang

Frauen (11): 1. Sonja Ladner (USG Altach) 387,60 Ringe

2. Waltraud Metzler (USG Andelsbuch) 387,29

3. Hildegard Fetz (USG Egg) 383,57

Männer (19): 1. Thomas Mathis (USG Hard) 394,14

2. Thomas Muxel (USG Hard) 389,86

3. Tobias Rusch (USG Alberschwende) 386,71

Junioren (4): 1. Michael Zach (USG Doren) 383,33

2. Christian Wellinger (SG Nenzing) 363,50

3. Daniel Biedermann (USG Hard) 355,20

Jungschützinnen (12): 1. Martina Kaiser (SG Frastanz) 388,00

2. Tamara Rusch (USG Alberschwende) 382,57

3. Annabell Frohner (SG Nenzing) 371,33

Jungschützen (19): 1. Andreas Niederklopfer (USG Altach) 376,67

2. Jodok Sohm (USG Alberschwende) 370,71

3. Markus Abfalterer (SSV Rankweil) 365,33

Seniorinnen (4): 1. Hedi Schneider (USG Hard) 362,33

2. Ruth Immler (USG Hard) 361,83

3. Hanni Beranek (USG Egg) 354,00

Senioren I (15): 1. Ignaz Nachbaur (USG Klaus) 379,83

2. Klaus Burtscher (SG Frastanz) 373,29

3. Gerhard Muxel (USG Hard) 372,43

Senioren II (2): 1. Werner Beranek (USG Egg) 372,29

2. Josef Lang (SG Dornbirn) 362,33

Insgesamt waren 86 Schütz(inn)en, davon 35 in den Nachwuchs- bzw. 21 in den Senioren­klassen, im Einsatz.

» Shot-Off-Finale Junioren und Jungschützen

Endstand: 1. Michael Zach (USG Doren) 109,4 Ringe

2. Chiara Piazza (USG Klaus) 108,5

3. Tamara Rusch (USG Alberschwende) 96,5

Weiters: 4. Natalie Mallin (SSV Rankweil) 86,5; 5. Jodok Sohm (USG Alberschwende) 75,8;
6. Annabell Frohner (SG Nenzing) 66,7; 7. Markus Abfalterer (SSV Rankweil) 50,8;
8. Andreas Niederklopfer (USG Altach) 37,6

Detaillierte Ergebnisse und Infos unter www.vlbg.sb.at