Pedro erlöste Spaniens Elf

Sport / 26.03.2013 • 23:14 Uhr / 4 Minuten Lesezeit

Weltmeister meldet sich mit 1:0-Sieg in Frankreich eindrucksvoll zurück.

Fussball. Weltmeister Spanien hat seinen kleinen Durchhänger beendet und wieder Kurs auf die direkte WM-Qualifikation genommen. Der Titelverteidiger setzte sich im Spitzenspiel der Gruppe I in Frankreich mit 1:0 (0:0) durch und übernahm mit elf Punkten wieder die Tabellenführung – einen Zähler vor der Equipe Tricolore.

Ausschluss für Pogba

Matchwinner für das Team von Trainer Vicente del Bosque, das am vergangenen Freitag gegen Finnland nicht über ein 1:1 hinausgekommen war, war Pedro. Der Rechtsaußen des FC Barcelona erzielte im Stade de France in Saint-Denis in der 58. Minute das entscheidende Tor.

Frankreich mit dem Münchner Franck Ribéry musste in der Schlussphase in Unterzahl spielen: Paul Pogba kassierte innerhalb weniger Sekunden zwei Gelbe Karten und musste in der 78. Minute vom Platz. Dennoch hatte Ribéry (84.) noch die Chance zum Ausgleich, verfehlte aber knapp das Tor. Beim Welt- und Europameister Spanien wirkten wieder Xavi und Xabi Alonso mit, die gegen Finnland geschont worden waren.

Fußball, Qualifikation für die WM-Endrunde 2014 in Brasilien

Europazone

Gruppe A

Serbien – Schottland 2:0 (0:0)

Torfolge: 59. 1:0 Djuricic, 65. 2:0 Djuricic

Belgien – Mazedonien 1:0 (0:0)

Tor: 63. 1:0 E. Hazard

Wales – Kroatien 1:2 (1:0)

Torfolge: 21. 1:0 Bale (Elfmeter), 77. 1:1 Lovren, 87. 1:2 Eduardo

Tabelle:

1. Kroatien 6 5 1 0 10: 3 16

2. Belgien 6 5 1 0 11: 1 16

3. Serbien 6 2 1 3 8: 7 7

4. Wales 6 2 0 4 6:14 6

5. Mazedonien 6 1 1 4 3: 7 4

6. Schottland 6 0 2 4 3: 9 2

Gruppe B

Armenien – Tschechien 0:3 (0:0)

Torfolge: 47. 0:1 Vydra, 81. 0:2 Vydra, 90./+ 4 0:3 Kolar

Dänemark – Bulgarien 1:1 (0:0)

Torfolge: 51. 0:1 Manolev, 63. 1:1 Agger (Elfmeter)

Malta – Italien 0:2 (0:2)

Torfolge: 8. 0:1 Balotelli (Elfmeter), 45. 0:2 Balotelli

Tabelle:

1. Italien 5 4 1 0 12: 4 13

2. Bulgarien 6 2 4 0 11: 4 10

3. Tschechien 5 2 2 1 6: 4 8

4. Dänemark 5 1 3 1 6: 5 6

5. Armenien 4 1 0 3 2: 7 3

6. Malta 5 0 0 5 1:14 0

Gruppe D

Estland – Andorra 2:0 (1:0)

Torfolge: 45./+ 1 1:0 Henri Anier, 61. 2:0 Lindpere

Türkei – Ungarn 1:1 (0:0)

Torfolge: 63. 1:0 Burak, 71. 1:1 Böde

Niederlande – Rumänien 4:0 (1:0)

Torfolge: 12. 1:0 van der Vaart, 56. 2:0 van Persie, 65. 3:0 van Persie (EF), 90. 4:0 Lens

Tabelle:

1. Niederlande 6 6 0 0 20: 2 18

2. Ungarn 6 3 2 1 13: 8 11

3. Rumänien 6 3 1 2 10:10 10

4. Türkei 6 2 1 3 7: 7 7

5. Estland 6 2 0 4 3: 9 6

6. Andorra 6 0 0 6 0:17 0

Gruppe E

Tabelle:

1. Schweiz 5 3 2 0 7: 1 11

2. Albanien 5 3 0 2 6: 5 9

Island 5 3 0 2 6: 5 9

4. Norwegen 5 2 1 2 6: 6 7

5. Zypern 5 1 0 3 4: 8 4

6. Slowenien 5 1 0 4 4: 8 3

Gruppe F

Aserbaidschan – Portugal 0:2 (0:0)

Torfolge: 63. 0:1 Bruno Alves, 79. 0:2 Almeida

Nordirland – Israel 0:2 (0:0)

Torfolge: 77. 0:1 Refaelov, 84. 0:2 Ben Basat

Tabelle:

1. Russland 4 4 0 0 8: 0 12

2. Israel 6 3 2 1 15: 8 11

3. Portugal 6 3 2 1 11: 6 11

4. Nordirland 5 0 3 2 3: 7 3

5. Aserbaidschan 6 0 3 3 2: 8 3

6. Luxemburg 5 0 2 3 2:12 2

Gruppe G

Tabelle:

1. Bosnien-H. 5 4 1 0 18: 3 13

2. Griechenland 5 3 1 1 6: 4 10

3. Slowakei 5 2 2 1 6: 4 8

4. Litauen 5 1 2 2 4: 7 5

5. Lettland 5 1 1 3 6: 9 4

6. Liechtenstein 5 0 1 4 2:15 1

Gruppe H

Ukraine – Moldawien 2:1 (0:0)

Torfolge: 61. 1:0 Yarmolenko, 71. 2:0 Khacheridi, 80. 2:1 Suvorov

Polen – San Marino 5:0 (2:0)

Torfolge: 21. 1:0 Lewandowski (Elfmeter), 28.

2:0 Piszczek, 50. 3:0 Lewandowski (Elfmeter), 61. 4:0 Teodorczyk, 90./+1 5:0 Kosecki

Montenegro – England 1:1 (0:1)

Torfolge: 6. 0:1 Rooney, 76. 1:1 Damjanovic

Tabelle:

1. Montenegro 6 4 2 0 14: 3 14

2. England 6 3 3 0 21: 3 12

3. Polen 5 2 2 1 11: 6 8

4. Ukraine 5 2 2 1 6: 4 8

5. Moldawien 6 1 1 4 3:10 4

6. San Marino 6 0 0 6 0:29 0

Gruppe I

Frankreich – Spanien 0:1 (0:0)

Tor: 58. 0:1 Pedro

Tabelle:

1. Spanien 5 3 2 0 8: 2 11

2. Frankreich 5 3 1 1 8: 4 10

3. Georgien 5 1 1 3 3: 7 4

4. Weißrussland 4 1 0 3 3: 8 3

5. Finnland 3 0 2 1 2: 3 2

Modus: Die Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die Endrunde 2014. Die verbliebenen vier Startplätze werden in Play-offs zwischen den acht besten Gruppenzweiten vergeben. Der schlechteste Gruppenzweite scheidet aus. Die Spiele gegen den Gruppen-Letzten bleiben unberücksichtigt.

Asien-Zone

6. Spieltag

Gruppe A

Südkorea – Katar 2:1 (0:0)

Usbekistan – Libanon 1:0 (0:0)

Tabelle:

1. Usbekistan 6 3 2 1 6: 4 11

2. Südkorea 5 3 1 1 11: 5 10

3. Iran 5 2 1 2 2: 2 7

4. Katar 6 2 1 3 4: 7 7

5. Libanon 6 1 1 4 2: 7 4

Gruppe B

Australien – Oman 2:2 (0:1)

Jordanien – Japan 2:1 (1:0)

Tabelle:

1. Japan 6 4 1 1 14: 4 13

2. Jordanien 6 2 1 3 6:12 7

3. Australien 5 1 3 1 6: 6 6

4. Oman 6 1 3 2 6: 9 6

5. Irak 5 1 2 2 4: 5 5

Modus: Die Gruppen-Ersten bzw. -Zweiten sind für die WM 2014 qualifiziert. Die Gruppen-Dritten spielen im Play-off den Startplatz im Kontinental-Play-off gegen den Fünften der Südamerika-Zone aus.

Ozeanien-Zone

Gruppenphase, 6. und letzter Spieltag

Salomon-Inseln – Neuseeland 0:2 (0:1)

Neukaledonien – Tahiti 1:0 (0:0)

Tabelle:

1. Neuseeland* 6 6 0 0 17: 2 18

2. Neukaledonien 6 4 0 2 17: 6 12

3. Tahiti 6 1 0 5 2:12 3

4. Salomon-Ins. 6 1 0 5 5:21 3

Für Interkontinental-Relegation gegen den CONCACAF-Vierten um WM-Startplatz qualifiziert.

Südamerika-Zone

12. Spieltag

Bolivien – Argentinien 1:1 (1:1)

Torfolge: asdf

Venezuela – Kolumbien Nachtspiel

Chile – Uruguay Nachtspiel

Ecuador – Paraguay Nachtspiel

Tabelle:

1. Argentinien 11 7 3 1 24: 8 24

2. Kolumbien 9 6 1 2 19: 6 19

3. Ecuador 9 5 2 2 12: 9 17

4. Uruguay 10 3 4 3 17:19 13

5. Venezuela 10 3 3 4 8:12 12

6. Chile 10 4 0 6 14:19 12

7. Peru 10 3 2 5 11:15 11

8. Bolivien 11 2 3 6 13:20 9

9. Paraguay 10 2 2 6 7:17 8

Modus: Die ersten Vier sind für die WM 2014 neben Gastgeber Brasilien direkt qualifiziert. Der Tabellenfünfte trifft in der Interkontinental-Relegation auf den Asien-Fünften.