Neue Bestmarke durch Vorarlbergs Senioren

Sport / 27.03.2013 • 20:28 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Ein Großteil der „Besten im Westen“ bei den Senioren-Titelkämpfen in der Halle des TC Altenstadt. Foto: verein
Ein Großteil der „Besten im Westen“ bei den Senioren-Titelkämpfen in der Halle des TC Altenstadt. Foto: verein

Rekordbeteiligung in Altenstadt und sechs erfolgreiche Titelverteidiger.

Tennis. (VN-jd) Mit 170 Akteuren und über 300 Nennungen in den A-Bewerben wurde bei den VTV-Hallenlandesmeisterschaften der Senioren- (über 35 Jahre) beim TC Altenstadt eine neue Bestmarke gesetzt. Noch nie zuvor waren bei einem Seniorenturnier in Österreich so viele Akteure im Einsatz. An den zehn Turniertagen wurden auf den vier Plätzen in neun Einzel-, fünf Doppel- und zwei Mixedbewerben bzw. fünf B-Bewerben nicht weniger als 220 Partien ausgetragen. Am Ende gab es in sechs Bewerben die gleichen Sieger(innen) wie im Vorjahr an selber Stelle. Eva Steurer (Damen 55), Petr Spousta (Herren 35) und Fritz Grabherr (Herren 60) haben im Einzel ihre 2012-Titel erfolgreich verteidigt. Ihre Vorjahrs-Triumphe ebenso wiederholt haben die beiden Doppel Dunja Zwerger-Holdermann/Beate Scheid, Peter Angerer/Günter Rauch bzw. die Mixed-Paarung Sabine Amann/Aldo Sauerwein.

Duo holte drei Medaillen

Mit je zwei ersten und einem dritten Rang waren Christoph Birnbaumer und Peter Angerer bzw. Günther Rauch (Gold und Silber) die erfolgreichsten Herren. Bei den Damen führt Beate Scheid mit je einem ersten und zweiten Platz, der TC BW Feldkirch holte die meisten Medaillen.

Tennis

VTV-Hallenlandesmeisterschaften der Senioren 2013 in Feldkirch

Ausrichter: TC Altenstadt

Damen-Einzel 55 (Round Robin), Endstand: 1. Eva Steurer (TC Bregenz) 2:0 Siege,
2. Rosalinde Gau (TC Altenstadt) 1:1, 3. Eliana Peterlunger (TC Altenstadt) 0:2

Herren-Einzel 35, Halbfinale: Petr Spousta (TC ESV Feldkirch/1) – Stefan Gmeiner (UTC Alberschwende/4) 6:1, 6:1, Christoph Birnbaumer (UTC Alberschwende/2) – Philipp Linder (UTC Vandans/3) 7:5, 6:2; Finale: Spousta – Birnbaumer 6:2, 6:2

Herren-Einzel 40, Halbfinale: Michael Schnetzer (TC Altenstadt/1) – Christian Klammer (UTC Schlins/3) 6:2, 6:4, Wolfgang Lässer (UTC Schlins/2) – Alexander Bitschi (TC Brand/4) 6:0, 6:2; Finale: Schnetzer – Lässer 6:4, 6:3

Herren-Einzel 45, Halbfinale: Andreas Troy (TC Bregenz/1) – Günther Grabher (TC Lusten­au/4) 6:3, 6:3, Ralph Polligkeit (TC Bregenz/2) – Michael Sparr (TC Rankweil/3) 6:3, 7:5;
Finale: Polligkeit – Troy 2:6, 6:0, 10:7

Herren-Einzel 50, Halbfinale: Thomas Bell (TC Hohenems/1) – Christian Graf (TC ESV Feldkirch) 6:1, 6:2, Conny Dorn (TC ESV Feldkirch/2) – Aldo Sauerwein (TC Nenzing/3) 2:6, 6:3, 10:8; Finale: Bell – Dorn 3:6, 6:4, 10:6

Herren-Einzel 55, Halbfinale: Karl Pröckl (TC Nüziders/1) – Kurt Gau (TC Altenstadt) 6:2, 6:0, Bernd Müller (TC Bludenz) – Peter Caminades (TC Nenzing/2) 4:6, 6:0, 10:5; Finale: Pröckl – Müller 6:2, 6:1

Herren-Einzel 60, Halbfinale: Fritz Grabherr (TC Höchst/1) – Christian Cerha (TC BW Feldkirch/4) 6:0, 6:1, Günther Rauch (TC Nenzing/3) – Peter Angerer (TC Nenzing/2) 6:3, 7:6;
Finale: Grabherr – Rauch 6:1, 6:2

Herren-Einzel 65, Halbfinale: Helmut Mayerhofer (TC BW Feldkirch) – Helmuth Schwendinger (TC BW Feldkirch/1) 6:3, 6:2, Herbert Frick (TC Vorderland/2) – Wolfgang Moshuber (TC BW Feldkirch) 6:4, 7:5; Finale: Frick – Mayerhofer 3:6, 6:1, 10:7

Herren-Einzel 70 (Round Robin), Endstand: 1. Georg Mathis (TC Hohenems) 4:0 Siege,
2. Herbert Johler (TC BW Feldkirch) 3:1, 3. Gerd Dittrich (TC BW Feldkirch) 2:2

Damen-Doppel 35 (Round Robin), Endstand: 1. Dunja Zwerger-Holdermann/Beate Scheid (TC BW Feldkirch) 4:0 Siege, 2. Alexandra Bitschnau/Petra Schwendinger (TC Altenstadt) 3:1, 3. Beate Ritter/Gabi Bischof (TC Rankweil) 2:2

Damen-Doppel 45, Spiel um Platz drei: Elisabeth Simoner/Birgit Ganahl (TC Nenzing) – Michaela Gort/Astrid Lässer (TC Frastanz) 6:0, 6:4; Finale: Monika Preiß/Carmen Huber (TC Bregenz/TC Höchst) – Rosalinde Gau/Eliana Peterlunger (TC Altenstadt) w. o.

Herren-Doppel 35, Halbfinale: Christoph Birnbaumer/Stefan Gmeiner (UTC Alberschwende/1) – Daniel Mätzler/Thomas Wiedl (TC Lustenau/4) 6:3, 6:4, Stefan Jielg/Philipp Linder (TC Bregenz/UTC Vandans/2) – Ralph Polligkeit/Kurt Kusternig (TC Bregenz)
6:4, 6:3; Finale: Birnbaumer/Gmeiner – Jielg/Linder 7:6, 3:6, 10:4

Herren-Doppel 45, Halbfinale: Christian Graf/Erich Büchel (TC ESV Feldkirch/TC Hörbranz/1) – Kurt Gau/Alois Götsch (TC Altenstadt/TC BW Feldkirch/4) 6:1, 7:5, Jürgen Haas/Oskar Müller (TC ESV Feldkirch/4) – Günther Zündel/Martin Kreutziger (UTC Egg/3) 6:2, 6:2; Finale: Graf/Büchel – Haas/Müller 7:5, 2:6, 10:4

Herren-Doppel 60, Spiel um Platz drei: Herbert Bitsche/Wolfgang Russenberger (TC Vorderland) – Rainer Hepberger/Werner Carotta (TC Montafon) 6:4, 6:2; Finale: Peter Angerer/Günther Rauch (TC Nenzing) – Christoph Eder/Norbert Metzler (TC Hohenems) 6:2, 6:4

Mixed-Doppel 35, Halbfinale: Bettina Fritsch/Christoph Birnbaumer (TC Hard/UTC Alberschwende/1) – Dunja Zwerger-Holdermann/Herbert Pirker (TC BW Feldkirch/TC Bludenz/3) 6:1, 6:4, Beate Scheid/André Ströhle (TC BW Feldkirch/2) – Barbara Jutz/Wolfgang Strauss (TC Nenzing/TC Altenstadt/4) 6:1, 6:1; Finale: Fritsch/Birnbaumer – Scheid/Ströhle 6:3, 6:7, 10:8

Mixed-Doppel 45, Halbfinale: Sabine Amann/Aldo Sauerwein (TC Götzis/TC Nenzing/1) – Karin Sonderegger/Walter Sonderegger (TC ESV Feldkirch) 6:3, 6:4, Birgit Ganahl/Peter Angerer (TC Nenzing/2) – Irmgard Kranzlmüller/Wolfgang Aichholzer (TC Hard) 6:3, 6:0;

Finale: Amann/Sauerwein – Ganahl/Angerer 7:6, 6:1

Tennis

VTV-Hallenlandesmeisterschaften der Senioren 2013 in Feldkirch

Medaillenbilanz G S B Ges.

TC Bregenz 2,5 1,5 1 5

TC Hohenems 2 1 – 3

TC Nenzing 1,5 2 4,5 8

TC ESV Feldkirch 1,5 2 2 5,5

UTC Alberschwende 1,5 1 1 3,5

TC Höchst 1,5 – – 1,5

TC BW Feldkirch 1 3 5 9

TC Altenstadt 1 3 3 7

TC Vorderland 1 – 1 2

TC Nüziders 1 – – 1

TC Hard 0,5 – 1 1,5

TC Götzis 0,5 – – 0,5

TC Hörbranz 0,5 – – 0,5

UTC Schlins – 1 1 2

TC Bludenz – 1 0,5 1,5

UTC Vandans – 0,5 1 1,5

TC Lustenau – – 2 2

TC Rankweil – – 2 2

TC Brand – – 1 1

UTC Egg – – 1 1

Erklärung: Auflistung ohne B-Bewerbe

Detaillierte Infos im Internet unter www.tennisturnier.at