Tommy Haas deklassiert Djokovic in 80 Minuten

Sport / 27.03.2013 • 21:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Erlebt mit 35 Jahren einen neuen Tennis-Frühling: Tommy Haas. Foto: reuters
Erlebt mit 35 Jahren einen neuen Tennis-Frühling: Tommy Haas. Foto: reuters

tennis. Tommy Haas hat im Achtelfinale des ATP-Masters von Miami für eine Sensation gesorgt. Acht Tage vor seinem 35. Geburtstag besiegte Deutschlands bester Tennisprofi den serbischen Weltranglisten-Ersten und dreimaligen Miami-Champion Novak Djokovic in nur 80 Minuten mit 6:2, 6:4. Für Haas war es im siebten Duell mit dem gebürtigen Belgrader der dritte Sieg. Als erster Ü-30-Spieler seit 30 Jahren bezwang er eine Nummer eins der Welt. „Vom Start bis zum Finish habe ich lange nicht mehr so gut gespielt“, sagt Haas.