100 fahren beim Automobil-Cup mit

Sport / 29.03.2013 • 20:31 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Koblacher Patrik Nickel, im Vorjahr Cup-Gesamtvierter, will heuer Titelverteidiger Pascal Mathis das Leben schwer machen. Foto: RRCV
Der Koblacher Patrik Nickel, im Vorjahr Cup-Gesamtvierter, will heuer Titelverteidiger Pascal Mathis das Leben schwer machen. Foto: RRCV

Der Vorarlberger Castrol-Drytech-Cup geht in seine 33. Saison.

motorsport. (VN-dg) Beim vom Renn- und Rallyeclub Vorarlberg (RRCV) veranstalteten Vorarlberger Automobil-Cup sind für den Saisonauftakt am Ostermontag im Drivingcamp Röthis über 100 Nennungen eingegangen. Mit dabei auch Piloten aus Südtirol, Deutschland und der Schweiz. Der Feldkircher Pascal Mathis geht als Vorjahres-Gesamtsieger in die Saison. Sein Opel-Markenkollege Patrik Nickel (Koblach) will ihm heuer das Leben schwer machen. Für Röthis hat auch der Deutsche Reinhard Nuber mit einem WTTC-BMW von Engstler-Motorsport sein Kommen zugesagt.

Dem Cup-Sieger winken 1500 Euro Siegerprämie. Josef Hammerer, Präsident des RRCV: „Unser Cup ist zwar nicht der bestdotierte, aber der sportlich hochwertigste in ganz Österreich.“ Gespannt sein darf man, ob es heuer wirklich wieder mit dem Arlberg-Bergslalom klappt. Ein Saisonhöhepunkt ist gewiss der bestens organisierte Slalom Latschau, der vom RC Klostertal durchgeführt wird. Probleme gibt es in Eichenberg: Dort will man den am Saisonende bei den Teilnehmern sehr beliebten Bergslalom abwürgen, auch beim Slalom auf dem Postlogistik-Zentrum in Wolfurt sorgten Anrainerproteste wegen Lärmbelästigungen zuletzt dafür, dass der RRCV heuer zumindest den „Showblock“ mit den etwas lauteren Autos nicht mehr durchführen darf. Bürgermeister Christian Natter: „Wir werden die Veranstaltung genau beobachten. Sollte es erneut Beschwerden geben, werden wir zukünftlich vom Veranstalter ein Lärmgutachten einfordern.“

Motorsport

Vorarlberger Castrol-Drytech-Automobil-Cup 2013

Die einzelnen Renntermine

1. April: Slalom, Drivingcamp Röthis

14. April: Slalom, Güterbahnhof Wolfurt

5. Mai: Slalom, Latschau

25./26. Mai: Berg-Rennslalom, Damüls

2. Juni: Slalom, Drivingcamp Röthis

21./22. Juni: Berg-Rennslalom, Arlberg

28. Juli: Slalom, Drivingcamp Röthis

10./11. August: Slalom, Drivingcamp Röthis

12./13. Oktober: Bergslalom, Eichenberg

27. Oktober: Slalom, Drivingcamp Röthis