Die Tennisdamen spielen in Miami ihr Traumfinale

Sport / 29.03.2013 • 21:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Maria Scharapowa wird sich im Finale gegen Serena Williams strecken müssen. Foto: ap
Maria Scharapowa wird sich im Finale gegen Serena Williams strecken müssen. Foto: ap

tennis. Beim Tennis-Hartplatzturnier von Miami kommt es zum Damen-Traumfinale zwischen der Weltranglistenersten Serena Williams aus den USA und ihrer russischen Verfolgerin Maria Scharapowa. Williams fertigte im Halbfinale Titelverteidigerin Agnieszka Radwanska aus Polen in nur 65 Minuten 6:0, 6:3 ab. Mit 60 Siegen hat die 32-jährige Afroamerikanerin jetzt einen Erfolg mehr in der Geschichte dieser Hartplatz-Veranstaltung geschafft als Steffi Graf. Der frühere deutsche Star hat das Turnier in Florida wie Williams fünfmal gewonnen. Bei einem sechsten Erfolg am Wochenende wäre die US-Amerikanerin nun alleinige Rekordhalterin.

Scharapowa will dies unbedingt verhindern und hofft auf ihren ersten Sieg in Miami. Nach einem klaren 6:2-, 6:1-Erfolg in der Vorschlussrunde gegen Jelena Jankovic hat sie zum bereits fünften Mal nach 2005, 2006, 2011 und 2012 das Endspiel des Events erreicht, ist im Finale jedoch Außenseiterin, obwohl sie nun schon elf Matches en suite gewonnen hat. Denn von den 13 Duellen mit der 25-jährigen Russin hat Williams elf gewonnen, Scharapowas letzter Sieg liegt bereits neun Jahre zurück.