Hohe Ordnungsstrafen für Spieler und Trainer

Sport / 29.03.2013 • 21:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

fussball. (VN-tk) Die VFV- STRUMA hat in ihrer Sitzung vom 27. März harte Ordnungsstrafen nach den Ausschreitungen in Rankweil ausgesprochen. Der Kotrainer der Harder Unter-15-Mannschaft wurde bis 31. März 2014 gesperrt und muss eine Geldstrafe von 200 Euro berappen. Der Verein wurde zusätzlich zu einer Ordnungsstrafe von 200 Euro verdonnert. Die zwei U-15-Spieler des FC Hard wurden bis 31. Mai 2013 bzw. 30. Juni 2013 gesperrt.

Vorfall SV Gaschurn – SC Bregenz 1b: Der SC Bregenz-1b-Spieler wurde für seine Tätlichkeit gegen einen Gegenspieler im Freundschaftsspiel in Gaschurn bis zum 1. Juni 2014 gesperrt.