„Underdog“ Tisis will gegen Hard überraschen

Sport / 29.03.2013 • 21:25 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

vfv-cup. (VN-tk) Mit Westligist Altach Amateure (RLW), Rankweil, Nenzing (beide Vorarlbergliga), Hohenems, Dornbirner SV, Schwarzach (alle Landesliga) und Götzis (1. Landesklasse) stehen bereits sieben Teilnehmer für das VFV-Toto-Cup-Viertelfinale fest. Am Ostermontag wird im Duell zwischen Underdog Tisis (2. Landesklasse) und RLW-Klub Hard der letzte Aufsteiger für die besten acht Pokal-Teams gesucht. Dabei hofft der Oberländer-Klub mit dem Bruderpaar Erkal und Müslüm Atav auf eine Cup-Überraschung. „Wir wollen die Favoritenrolle bestätigen, auch wenn es nicht leicht wird“, gibt sich Hard-Coach Oli Schnellrieder optimistisch.

Fußball

37. VFV-Toto-Cup, Achtelfinale Liveticker: VOL.AT

Cashpoint SC Tisis – Autohaus Kia FC Hard Ostermontag

Bobleterstadion, 15 Uhr, SR Mutlu

Bereits gespielt:

Hella Dornbirner SV – blum FC Höchst 3:2 i.E. (1:1, 1:0)

Autohaus Frainer FC Klostertal – FC Nenzing 0:4 (0:2)

FC Schwarzach – FC Brauerei Egg 3:1 (1:1)

Vollbad FC Götzis – Kaufmann Bausysteme FC Bizau 3:1 i.E. (2:2, 1:1)

Holzbau Sohm FC Alberschwende – Cashpoint SCR Altach Amateure 0:1 (0:0)

Metzler Werkzeuge SK Brederis – FC RW Rankweil 0:5 (0:3)

VfB Hohenems – SK CHT Austria Meiningen 3:0 (2:0)

Viertelfinale: 17. April 2013

Halbfinale: 15. Mai 2013

Endspiel: Hohenems, Herrenriedstadion, 19 Uhr, 5. Juni 2013