Summer triumphiert beim Muttersberglauf

Sport / 10.06.2013 • 20:17 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Petra Summer war die Nummer eins beim Muttersberglauf. Foto: JS
Petra Summer war die Nummer eins beim Muttersberglauf. Foto: JS

Rang zwei für Thomas Summer hinter dem Südtiroler Gerd Frick.

Berglauf. (VN-jd) Nach drei Erfolgen in Serie von Isaak Kosgai aus Kenia konnte sich diesmal der Südtiroler Gerd Frick in die Siegerliste des Muttersberglaufs eintragen. Frick benötigte für die 7,8 km lange und 841 Höhenmeter aufweisende Strecke 38:52 Minuten und hatte 1:14 Minuten Vorsprung auf Thomas Summer (SG Götzis) bzw. 1:44 Minuten auf den drittplatzierten Stefan Keckeis (hellblau.Powerteam). Bei den Frauen gab es durch Petra Summer (hellblau.Powerteam) mit einer Zeit von 46:46 Minuten einen Ländle-Sieg, Rang zwei ging mit einem Rückstand von 2:12 Minuten an Andrea Feuerstein-Rauch (Im Wald läuft’s).

Erfolgreichster Verein in der VLV-Wertung war Gastgeber BLT Sparkasse Bludenz mit elf Top-3-Platzierungen (5/3/3).

Berglauf

29. Muttersberglauf 2013 in Bludenz

(zugleich Landesmeisterschaften und letzter Bewerb im 6. Rheintal-Walgau-Berglaufcup 2013)

» Top 3 in der Gesamtwertung

Frauen (24): 1. Petra Summer (hellblau.Powerteam) 46:46

2. Andrea Feuerstein-Rauch (Im Wald läuft’s) 48:58

3. Noemi Thommen (SUI) 52:17

Männer (102): 1. Gerd Frick (ITA) 38:52

2. Thomas Summer (SG Götzis) 40:06

3. Stefan Keckeis (hellblau.Powerteam) 40:36

» Top 3 in der Landesmeisterwertung

W 20: 1. Silvia Stampfer (BLT Sparkasse Bludenz) 1:00:28

M 20: 1. Thomas Summer (SG Götzis) 40:06

2. Patrick Spettel (ZSV Laufteam Wolfurt) 41:05

3. Hannes Felder (BLT Sparkasse Bludenz) 41:27

W 35: 1. Petra Summer (hellblau.Powerteam) 46:46

2. Andrea Feuerstein-Rauch (Im Wald läuft’s) 48:58

3. Manuela Moritsch (TS Bregenz-Stadt) 54:14

M 35: 1. Stefan Keckeis (hellblau.Powerteam) 40:36

2. Klaus Hartmann (Marathon Team Fußach) 1:08:03

3. Sascha Walch (BLT Sparkasse Bludenz) 1:12:45

W 40: 1. Sandra Bechter (Im Wald läuft`s) 1:00:56

M 40: 1. Christian Meusburger (Im Wald läuft`s) 44:47

2. Walter Bereuter (BLT Sparkasse Bludenz) 45:41

3. Gerhard Marte (ULC Bludenz) 48:12

W 45: 1. Eva Aschaber (BLT Sparkasse Bludenz) 1:03:28

2. Gabriela Marte (ULC Bludenz) 1:07:52

3. Gerda Lang (Im Wald läuft`s) 1:21:50

M 45: 1. Siegfried Erath (Im Wald läuft`s) 46:04

2. Markus Weizenegger (hellblau.Powerteam) 49:22

3. Werner Charec (SG Götzis) 50:07

W 50: 1. Claudia Gertsch (BLT Sparkasse Bludenz) 53:56

M 50: 1. Reinhard Tschohl (BLT Sparkasse Bludenz) 49:11

2. Hugo Comper (Im Wald läuft`s) 49:15

3. Dieter Langenscheid (TS Jahn Lustenau) 50:02

W 55: 1. Maria Feuerstein (Im Wald läuft`s) 1:03:45

M 55: 1. Werner Rauser (hellblau.Powerteam) 49:37

2. Walter Rusch (TS Lauterach) 58:37

3. Johann Netzer (BLT Sparkasse Bludenz) 1:06:23

W 60: 1. Sabine Weiland (ULC Bludenz) 1:19:29

M 60: 1. Wilhelm Innerhofer (LSG Vorarlberg) 59:47

2. Ferdinand Bertsch (LSV Feldkirch) 1:03:02

M 65: 1. Reinhard Scheger (ULC Bludenz) 1:01:15

2. Josef Bickel (BLT Sparkasse Bludenz) 1:17:22

M 70: 1. Jürgen Bettinazzi (ULC Bludenz) 1:13:46

Mannschaften

Frauen

1. Im Wald läuft’s

(Andrea Feuerstein-Rauch, Susanne Stadelmann, Sandra Bechter)

2. BLT Sparkasse Bludenz

(Claudia Gertsch, Siliva Stampfer, Eva Aschaber)

3. Im Wald läuft’s

(Maria Feuerstein, Petra Simmerle, Gerda Lang)

Männer

1. BLT Sparkasse Bludenz

(Hannes Felder, Walter Bereuter, Reinhard Tschohl)

2. Im Wald läuft’s

(Christian Meusburger, Siegfried Erath, Norbert Rauch)

3. ULC Bludenz

(Gerhard Marte, Hubert Kressnig, Maximilian Rusch)