Schwimmer in Rekordlaune

Sport / 07.08.2013 • 21:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bestzeit: Katinka Hosszu. Foto: ap
Bestzeit: Katinka Hosszu. Foto: ap

schwimmen. Beim Auftakt des Kurzbahn-Weltcups in Eindhoven gab es drei Weltrekorde. Katinka Hosszu (24/Hun) verbesserte im Vorlauf über 200 m Lagen den Weltrekord von Julia Smit (USA) um 0,21 Sekunden auf 2:04,39 Min. Über 50 m Kraul drückte Ranomi Kromowidjojo die alte Marke ihrer niederländischen Landsfrau Marleen Veldhuis um eine Hundertstelsekunde auf 23,24. Delfin-Spezialist Chad Le Clos (RSA) unterbot über 200 Meter den alten Bestwert in 1:49,04 um sieben Hundertstel.