Caner-Doppelpack bei HöchsterPremierenerfolg

Sport / 11.08.2013 • 21:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ahmet Caner (23) erzielte zwei der vier Höchster Tore. VN/Stiplovsek

Ahmet Caner (23) erzielte zwei der vier Höchster Tore. VN/Stiplovsek

Mit 4:0 gegen Kufstein fiel der erste Sieg des Aufsteigers auch noch deutlich aus.

Regionalliga. (VN-tk) Erster Westliga-Sieg für Trainer Dieter Alge, erster Saisonerfolg für Aufsteiger Höchst – beim 4:0 über Kufstein „schnürte“ Ahmet Caner einen Doppelpack. „Wir haben alles tadellos umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. In der Defensive stand die Null und vorne wurden die Chancen endlich eiskalt verwertet“, freute sich ein überglücklicher Höchst-Coach Alge.

Der erste „Dreier“ in der noch jungen Saison geht in Ordnung. Denn schon nach sieben Minuten war es der aufgerückte Verteidiger Johannes Ruepp, der per Abstauber die Führung erzielte. Kurz nach Wiederbeginn erhöhte der spielfreudige Stürmer Caner nach toller Vorarbeit von Onur Polat per Kopf auf 2:0 (58.). Derselbe Spieler sorgte dann mit einem gefühlvollen Heber für die endgültige Entscheidung (90.). Sekunden später fixierte Michael Gehrer per Kopf den Endstand.

Bei Höchst hatte sich vor allem die Umstellung, Caner für den verletzten Mathias Mayer in den Angriff zu beordern, als richtig herausgestellt.