Ländle-Teams dominieren

Sport / 12.08.2013 • 21:01 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Hard-Spielertrainer Joshua Stewart war der wertvollste Spieler „MVP“ in der Baseball Bundesliga. Foto: schwämmle

Hard-Spielertrainer Joshua Stewart war der wertvollste Spieler „MVP“ in der Baseball Bundesliga. Foto: schwämmle

Dornbirn Indians übernehmen ABL-Tabellenspitze – Hard Bulls in BBL überragend.

Baseball. Die Vorarlberger Klubs dominieren derzeit die nationale Baseballszene. Mit zwei klaren Auswärtssiegen (5:2, 11:0) gegen Rekordmeister Vienna Wanderers holten sich die Dornbirn Indians wieder die Spitzenposition in der Tabelle der Austrian Baseball League (ABL), der höchsten nationalen Spielklasse, zurück und sind vor der abschließenden Partie zu Hause gegen die Wr. Neustadt Diving Ducks fix für das Meister-Play-off qualifiziert. Vom Ausgang der beiden Partien gegen die „Enten“ hängt auch ab, ob die Indians als Leader in den Kampf um den Meistertitel starten. Sollten die Messestädter zumindest ein Spiel am Sonntag (11/14 Uhr) auf der Sportanlage Rohrbach für sich entscheiden, würden sie in der am 24./25. August beginnenden Halbfinalserie erneut auf Wr. Neustadt treffen. Erstmals wird heuer das Play-off in einer „Best-of-seven“-Serie ausgetragen. Indians-Pressesprecher Fred Lambauer: „Nach einigen wackeligen Partien hat sich die Mannschaft in Wien wieder von ihrer besten Seite gezeigt. Paul Astl, Simon Plagg und Spielertrainer Danny Hall haben sich als Pitcher mächtig ins Zeug gelegt und überragend agiert. Daneben ließen aber auch der 16-jährige Adrian Bleyer und der um ein Jahr ältere Michael Jäger ihr großes Talent aufblitzen und haben sich eindrucksvoll für höhere Aufgaben empfohlen. Unter normalen Bedingungen dürfen die Diving Ducks für uns keine Stolperstein auf dem Weg ins Finale sein.“

Daneben stehen aber auch die Chancen gut, dass es nächste Saison in der höchsten Spielklasse wieder ein Ländle-Derby gibt. Die Hard Bulls dominierten den Grunddurchgang in der Bundesliga (BBL) und holten sich mit 19:1-Siegen den Meistertitel. Am 24. August beginnt
für die Bulls mit dem Heimspiel gegen die Stock City Cubs die Auf-/Abstiegsrunde. Mit einer ähnlichen Leistung wie im Grunddurchgang, sind sich die Experten einig, wird Hard den Aufstieg ­schaffen.

Fünf Harder erhielten Awards

Die Dominanz in der BBL-Saison spiegelt sich auch bei Auszeichnungen wider. Hard-Spielertrainer Joshua Stewart war der wertvollste Spieler „MVP“ und erhielt den Gold Glove für die Positionen Pitcher und Shortstop. Mit Hubert Böhler (Gold Glove Catcher), Dominic Nährer (Gold Glove 1st Base), Simon Peter (Gold Glove 2nd Base) und Marcel Winder (Gold Glove Centerfield) wurden vier weitere Akteure für ihre Leistungen im Verlauf der BBL-Saison ausgezeichnet. Der „goldene Handschuh“ auf der Position 3rd Base ging an Joseph Kirby von den Feldkirch Cardinals. Die Montfortstädter unterlagen zum Auftakt der Abstiegsrunde bei den Traiskirchen Grasshoppers mit 1:17 und 3:6.