Kantersieg für ÖHB-Burschen bei U-19-WM

Sport / 14.08.2013 • 22:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Harder Lukas Herburger ist bei der U-19-WM dabei. Foto: VN/DS
Der Harder Lukas Herburger ist bei der U-19-WM dabei. Foto: VN/DS

Handball. (VN-jd) Im vierten Spiel bei der U-19-WM in Ungarn setzten sich Österreichs Burschen mit Lukas Herburger und Ralf Patrick Häusle gegen Venezuela klar mit 38:15 durch. Zuvor gab es ein 20:20 gegen Gastgeber Ungarn, eine 22:24-Niederlage gegen Norwegen und einen 37:22-Erfolg gegen Gabun. Letzter Gegner in der Vorrunde ist morgen (20.45 Uhr) Deutschland.