CAS lehnt den Einspruch ab

Sport / 20.08.2013 • 22:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Fussball. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) hat den Einspruch von Metalist Charkiw gegen den durch die UEFA verhängten Europacup-Ausschluss abgelehnt. Hintergrund der Sperre ist die Verwicklung des Metalist-Sportdirektos Jewgeni Krasnikow in einen Manipulationsskandal im April 2008. Stattdessen rückt nun endgültig Saloniki auf. Schon heute Abend bestreiten die Griechen ihr Play-off-Hinspiel auf Schalke.