Melzer als Nummer 29 gesetzt

Sport / 20.08.2013 • 21:47 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Yvonne Meusburger steht im Hauptbewerb der US Open. Foto: ap

Yvonne Meusburger steht im Hauptbewerb der US Open. Foto: ap

Drei ÖTV-Asse bei den US Open fix im Hauptbewerb – Federer nur Siebter der Setzliste.

tennis. Jürgen Melzer ist bei den am Montag beginnenden US Open in New York als Nummer 29 gesetzt. Der Niederösterreicher profitierte ebenso wie sein Landsmann Andreas Haider-Maurer von der Absage der Franzosen Jo-Wilfried Tsonga und Gilles Simon. Haider-Maurer ist durch das Nichtantreten von Simon doch noch in den Hauptbewerb gerutscht.

„So soll es sein! Come on!“, frohlockte der 26-jährige Haider-Maurer auf seiner ­Facebook-Seite. Öster­reichs Nummer zwei steht damit nach 2010 und 2011 zum dritten Mal in seiner Karriere im Hauptbewerb des letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres. In Flushing Meadows hat der Waldviertler bisher noch nie die zweite Runde erreicht. Mit Melzer, Haider-Maurer und Yvonne Meusburger stehen nun drei ÖTV-Asse fix im Hauptbewerb des mit 34,3 Millionen US-Dollar dotierten Turniers.

Djokovic führt Setzliste an

Rekord-Grand-Slam-Turniersieger Roger Federer ist in New York lediglich als Nummer sieben gesetzt. Für den 32-jährigen Schweizer, der in dieser Saison bisher nur das Turnier in Halle gewonnen hat, wird der Weg zu seinem 18. Sieg in einem Major-Turnier im Einzel damit noch beschwerlicher. 2003 in Wimbledon war er zuletzt nicht unter den Top drei der Setzliste. Der serbische Weltranglisten-Erste Novak Djokovic führt die Setzliste vor dem Spanier Rafael Nadal und dem Briten Andy Murray an.