Rankweil holt VEU-Urgestein

Sport / 20.08.2013 • 21:53 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Domingo Usubelli spielt ab sofort für Rankweil in der Schweiz. Gepa
Domingo Usubelli spielt ab sofort für Rankweil in der Schweiz. Gepa

Domingo Usubelli und Beiter-Brüder wechseln zu Rankweil.

Eishockey. (VN-ab/tk) Domingo Usubelli verlässt die VEU Feldkirch und wechselt in die 3. Ostschweizer Liga zu HC Samina Rankweil. Auf über 280 Nationalligaspiele und 29 INL-Einsätze brachte es „Usu“ im Dress der VEU. Auch Andreas und Michael Beiter wechseln nach Rankweil. Die beiden Brüder waren in der abgelaufenen Saison noch Stammkräfte beim EHC Bregenzerwald. Zusätzlich verstärkte sich das Team mit den beiden Goalies Michael Gruber und Patrick Kühne. Spielertrainer Michael Kopas erwartet sich von der bevorstehenden Saison einiges: „Mit den neuen Spielern wird meine Mannschaft sowohl in der Abwehr samt Goalies als natürlich auch in den Sturmreihen verstärkt. Wir freuen uns auf eine interessante Liga und sind überzeugt, dass wir sportlich im vorderen Drittel mitmischen können.“ Die Meisterschaft in der 3. Ostschweizer Liga beginnt für den HC Samina Rankweil am 5. Oktober.