Sommer-GP noch ohne Schneider

Sport / 20.08.2013 • 21:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Nach seinem Kreuzbandriss wieder im Training: Sepp Schneider (M.).
Nach seinem Kreuzbandriss wieder im Training: Sepp Schneider (M.).

Kombination. In Oberwiesenthal beginnt am Wochenende der traditionelle Sommer-Grand-Prix der nordischen Kombinierer. Insgesamt fünf Entscheidungen werden an drei Wettkampforten – am 28. August ist Villach Schauplatz – ausgetragen. Zum Auftakt steht am Samstag ein Teamsprint und am Sonntag ein Gundersen-Bewerb (1 Sprung von der Normalschanze, 10 km Langlauf) auf dem Programm, der Österreichische Skiverband (ÖSV) ist in Oberwiesenthal mit acht Athleten am Start. Mario Stecher und der Egger Sepp Schneider befinden sich nach ihren Knieoperationen in der Rehabilitation und sind bei der Sommerbewerb-Serie ebenso wie Willi Denifl (Verzicht) nicht dabei.