Ein Pole gewann in Abwesenheit der ÖSV-Adler

Sport / 23.08.2013 • 22:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

skispringen. Der Pole Krzysz­tof Biegun gewann den ersten von zwei Wettkämpfen beim Sommer-GP im japanischen Hakuba. Er setzte sich mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,5 Punkten gegen den Schweizer Simon Ammann durch. Platz drei holte sich der Tscheche Cestmir Kozisek. Die österreichische Mannschaft war nicht am Start.