„Königsklasse“ ohne die Füchse

Sport / 23.08.2013 • 21:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Iker Romero und Co. unterlagen in der CL-Quali dem HSV. Foto: GEPA
Iker Romero und Co. unterlagen in der CL-Quali dem HSV. Foto: GEPA

Handball. Titelverteidiger HSV Hamburg ist auch in der neuen Saison der Champions League dabei. Die Hamburger gewannen das Play-off-Rückspiel gegen die Füchse Berlin mit 27:26 (10:14). Im Hinspiel zwei Tage zuvor hatten sich beide Teams 30:30 getrennt. Der HSV ist als viertes deutsches Team für die europäische Königsklasse qualifiziert, Berlin wechselt in den EHF-Cup.