FC Bayern mit B-Elf nur 1:1

Sport / 27.08.2013 • 22:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Fussball. Der FC Bayern München hat seinen ersten Punkteverlust in der neuen Saison der deutschen Bundesliga hinnehmen müssen. Drei Tage vor dem Supercup-Endspiel gegen Chelsea kam der mit einer B-Elf eingelaufene Triple-Gewinner in Freiburg nicht über ein 1:1 hinaus. Nicolas Höfler glich in der 86. Minute die Münchner Führung durch den Schweizer Xherdan Shaqiri (33.) aus. Bei den Bayern, die nun 29 Spiele ungeschlagen sind, saß David Alaba nur auf der Ersatzbank.