Titel-Doppelpack für Sarah Medik und Niklas Rohrer

Sport / 29.08.2013 • 21:32 Uhr / 4 Minuten Lesezeit

Duo feierte bei den VTV-Freiluft-Titelkämpfen Triumphe im Einzel und Doppel.

Tennis. (VN-jd) Neun von elf Titelträgern bei den VTV-Freiluft-Landesmeisterschaften 2013 der Jugend auf der Anlage des TC Dornbirn stehen fest. Die erfolgreichsten Akteure bislang waren Sarah Medik (UTC Dornbirn) und Niklas Rohrer (TC Altenstadt). Medik holte sich Gold im Einzel der U-16-Klasse und triumphierte gemeinsam mit Vanessa Golderer (TC Lusten­au) im Doppel.

Heute letzte Finalspiele

Rohrer entschied in der U-14-Klasse das Einzel und an der Seite von Mikael Vollbach (TC Vorderland) das Doppel für sich. Letzterer trifft heute noch im Einzel-Finale der U-12-Klasse ab 10 Uhr auf Paul Gorbach. Der Youngster des TC Bregenz wurde bereits mit Tobias Mathis (TC Höchst) Meister im Doppel und könnte mit einem Endspiel-Triumph ebenfalls auf zwei Titel kommen.

Die weiteren VTV-Meisterwimpel gingen in den Einzelklassen an Stefanie Wurzer (TC St. Gallenkirch, U 18), Tobias Wagner (TC Vorderland, U 16), Nina Geissler (TC Höchst, U 14) und im U-16-Doppel an das Duo Manuel Koch/Daniel Scheid (TC Vorderland/TC BW Feldkirch).

Tennis

VTV-Jugend-Landesmeisterschaften 2013 in Dornbirn

Ausrichter: TC Dornbirn

Internet: www.vorarlbergtennis.at

» Mädchen

Unter 18, Einzel (Round Robin), Endstand: 1. Stefanie Wurzer (TC St. Gallenkirch) 2 Spiele/2 Siege, 2. Anna Madlener (TC Altenstadt) 1/1, 3. Estelle Rossi (TC Altenstadt) 2/0.

Unter 16, Einzel (Round Robin), Endstand: 1. Sarah Medik (UTC Dornbirn) 4 Spiele/4 Siege, 2. Nina Grgic (TC Hard) 2/1, 3. Vanessa Golderer (TC Lustenau) 2/1

Doppel, Halbfinale: Vanessa Golderer/Sarah Medik (TC Lustenau/UTC Dornbirn-1) – Fabienne Thurnherr/Nicole Thurnher (TC Hochmontafon) 6:1, 6:0, Hannah Kulmitzer/Nina Grgec (UTC Dornbirn/TC Hard-2) – Christina Walter/Lisa Pfefferkorn (TC Dornbirn) 6:3, 6:2, Finale: Vanessa Golderer/Sarah Medik – Hannah Kulmitzer/Nina Grgec 6:2, 6:2

Unter 14, Einzel, Halbfinale: 1. Nina Geissler (TC Höchst-1) – Selina Schmid (TC Hard) 6:0, 6:1, Fabienne Thurnherr (TC Hochmontafon) – Hannah Kulmitzer (UTC Dornbirn-2) 6:3, 6:1; Finale: Nina Geissler – Fabienne Thurnherr 6:0, 6:1

Unter 12, Einzel, Platz 1/2: Laura Bitschnau (UTC Braz) – Lea Liepert (TC Bludenz), heute 10 Uhr, Platz 3/4: Chiara Summer (TC Altenstadt) – Leonie Fuchs (TC Haselstauden), heute 10 Uhr

» Burschen

Unter 16, Einzel, Halbfinale: Tobias Wagner (TC Vorderland-1) – Werner Lochmann (TC Altenstadt-3) 5:7, 6:3, 6:4, Emanuel Schöpf (TC Bludenz-2) – Daniel Scheid (TC BW Feldkirch-4) 0:6, 6:0, 6:2, Finale: Tobias Wagner – Emanuel Schöpf 6:3, 6:2

Doppel, Halbfinale: Tobias Wagner/Michael Hechenberger (TC Vorderland/TC ESV Feldkirch) – Werner Lochmann/Emanuel Schöpf (TC Altenstadt/TC Bludenz-1) 6:4, 5:7, 10:6, Manuel Koch/Daniel Scheid (TC Vorderland/TC BW Feldkirch-2) – Nico Falch/Andre Ganahl (TC Bludenz/TC Nenzing) 6:4, 6:4, Finale: Manuel Koch/Daniel Scheid – Tobias Wagner/Michael Hechenberger 6:3, 6:3

Unter 14, Einzel, Halbfinale: Arian Hodzic (TC Bludenz-1) – Marton Zörenyi (TC BW Feldkirch-6) w. o., Niklas Rohrer (TC Altenstadt-3) – Tobias Fürschuß (TC Hard-8) 6:1, 6:1, Finale: Niklas Rohrer – Arian Hodzic 3:6, 7:5, 6:2

Doppel, Halbfinale: Nils Proyer/Arian Hodzic (TC Dornbirn/TC Bludenz-1) Simon Kronsteiner/Marton Zörenyi (TC BW Feldkirch-3) w. o., Niklas Rohrer/Mikael Vollbach (TC Altenstadt/TC Vorderland) – Bertram Groinig/Maximilian Langer (TC Bludenz/TC Hard) 6:0, 6:1, Finale: Niklas Rohrer/Mikael Vollbach – Nils Proyer/Arian Hodzic 6:1, 7:6

Unter 12, Einzel, Halbfinale: Mikael Vollbach (TC Vorderland-1) – Nicholas Kanazirev (TC Bludenz-4) 6:2, 6:3, Paul Gorbach (TC Bregenz-3) – Paul Ender (TC Götzis-2) 6:1, 6:0, Finale: Mikael Vollbach – Paul Gorbach, heute 10 Uhr

Doppel, Halbfinale: Paul Ender/Julius Ratt (TC Götzis/TC Dornbirn-1) – Nikolas Fürschuß/Tobias Wachter (TC Hard/TC Höchst) 6:1, 6:2, Paul Gorbach/Tobias Mathis (TC Bregenz/TC Hohenems-2) – Michael Meusburger/Nikolai Graninger (UTC Koblach/TC Lochau) 6:2, 6:1, Finale: Paul Gorbach/Tobias Mathis – Paul Ender/Julius Ratt 2:6 6:4 10:5