Armstrong gab Olympia-Bronze ans IOC zurück

Sport / 02.10.2013 • 20:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

rad. Nach monatelangem Warten hat das IOC die Olympia-Medaille von Lance Armstrong wieder in eigenem Besitz. Nachdem das Ex-Rad-Ass mit einer lebenslangen Dopingsperre bestraft wurde, hatte ihn das Internationale Olympische Komitee (IOC) aufgefordert, seine bei den Spielen 2000 in Sydney gewonnene Bronzemedaille zurückzugeben.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.