Ländle-Teams nützen Länderspielpause aus

Sport / 10.10.2013 • 21:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

fussball. Österreichs Nationalteam spielt heute gegen Schweden, daher pausiert die „Heute für Morgen“ Erste Liga. Dennoch kein Grund für Vorarlbergs Top-Teams, die Füße hoch zu legen. SCR Altach und SC Austria Lustenau nützen die Länderspielpause für Testspiele. Tabellenführer Altach hat in der Cashpoint-Arena den FC Wil aus der Schweiz zu Gast (15 Uhr, Kunstrasenplatz). Altach-Coach Damir Canadi möchte gegen den Tabellenzweiten der Challenge League auch Neues testen. So wird Philipp Hörmann wieder einmal eine Chance bekommen, sich in der Kampfmannschaft zu präsentieren. Austria Lustenau trifft in Münzingen (CH/18.30 Uhr) auf den FC Zürich. Für Coach Helgi Kolvidsson und seine Mannschaft ein ganz starker Testspielgegner, rangieren die Zürcher doch auf dem sechsten Platz der höchsten Schweizer Liga.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.