Vereine aus dem Wald dominieren die Liga

Sport / 11.10.2013 • 20:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Setzt auf seine angriffslustigen Offensivspieler: FC Egg-Trainer Luggi Rainer. Foto: stiplo
Setzt auf seine angriffslustigen Offensivspieler: FC Egg-Trainer Luggi Rainer. Foto: stiplo

fussball. (VN-tk) Vier Runden vor Ende der Herbstmeisterschaft stehen die Vereine aus dem Bregenzerwald erwartungsgemäß ganz vorne in der Tabelle der Vorarlbergliga. FC Egg führt mit 22 Punkten, gefolgt vom FC Bizau (20) und dem FC Alberschwende (19). Heute wartet auf den Tabellenführer aus Egg im Auswärtsspiel beim Liganeuling Lauterach eine schwere Aufgabe. Denn In Lauterach erwartet man sich durch das neue Trainer-Duo Klaus Unterkircher und Robert Pockenauer einen Trainereffekt. Egg-Trainer Luggi Rainer will dennoch die stolze Serie von sieben ungeschlagenen Spielen fortsetzen und setzt dabei auf seinen gefährlichen Angriff. Bereits 29 Treffer konnte Egg in dieser Saison schon verbuchen. Der Schlager des zehnten Spieltages steigt in Andelsbuch. Dort empfängt der Siebente der Liga RW Rankweil. Durch einen Sieg könnte Andelsbuch mit der Schneider-Elf gleichziehen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.