Kantersiege bei den Frauen

Sport / 13.10.2013 • 21:45 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Johanna Rauch erzielte in Graz elf Treffer. Foto: ps
Johanna Rauch erzielte in Graz elf Treffer. Foto: ps

SSV Schoren bezwingt Graz mit 33:22 – Feldkirch gewinnt bei Fünfhaus 34:24.

Handball. (VN-jd) Ihre Pflicht souverän erfüllt haben die beiden Ländle-Klubs in der Women Handball Austria League (WHA). Verdienter Lohn sind Positionen in der ersten Hälfte der Tabelle: Mit sechs Punkten nimmt der SSV Dornbirn-Schoren nun Rang fünf ein, unmittelbar dahinter folgt der HC JCL BW Feldkirch, ebenfalls 6 Punkte.

Angeführt von Topscorerin Johanna Rauch (elf Treffer) landete der SSV Schoren beim Gastspiel in Graz einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg. Das Team von Coach Karsten Knöfler zog schnell mit fünf Toren davon. Lediglich in der zweiten Hälfte hatten Rauch und Co. eine kleine Schwächeperiode, als der Liganeuling auf 19:22 (46.) herankam. Mit einem 6:0-Lauf in den folgenden vier Minuten wurden aber alle Hoffnungen der Steirerinnen im Keim erstickt.

Beim Gastspiel von Feldkirch in der Bundeshauptstadt bei WAT Fünfhaus verlief lediglich die erste Hälfte (11:10) ausgeglichen. In den zweiten 30 Minuten bauten die Spielerinnen von Arne Kühr ihren Vorsprung sukzessive aus. Erfolgreichste BW-Werferin war Nadja Ströhle mit neun Treffern.

Handball

Women Handball Austria League (WHA) 2013/14 Internet: www.sis-handball.at

HIB Murpiraten Graz – SSV Dornbirn-Schoren 22:33 (12:16)

SSV Dornbirn-Schoren: Thöni, Frank; Willi, Bischof, Rauch (11/4), Kuhn (6), Bozkurt (1), Tomasini (6), Franz (1), Gurtschler, Ölz, Moosbrugger (6), Lindner (2), Meissner

DHC WAT Fünfhaus – HC JCL BW Feldkirch 24:34 (10:11)

HC JCL BW Feldkirch: Matyas, Bartek; Lunardon (2), Hartl, Strmsek (4), Vogel (3), Nadja Ströhle (9), Keskin (4), Goricanec (3/1), Schneider (3), Linda Scheidbach (6)

Tabelle: 1. Hypo NÖ I 6 6 0 0 237: 95 + 142 12

2. Wr. Neustadt 5 5 0 0 157:102 + 55 10

3. WAT Atzgersdorf 5 3 1 1 127:105 + 22 7

4. Hypo NÖ II 5 3 0 2 110:117 – 7 6

5. SSV Dornbirn-Schoren 5 3 0 2 134:143 – 9 6

6. HC JCL BW Feldkirch 6 3 0 3 150:164 – 14 6

7. Union Korneuburg 5 3 0 2 134:156 – 22 6

8. SG MGA/Fivers 5 2 1 2 143:136 + 7 5

9. UHC Admira Landhaus 5 1 0 4 126:149 – 23 2

10. UHC Stockerau 5 1 0 4 122:147 – 25 2

11. DHC WAT Fünfhaus 5 0 0 5 117:167 – 50 0

12. HIB Murpiraten Graz 5 0 0 5 97:173 – 76 0

Nächste Runden

SG MGA/Fivers – SSV Dornbirn-Schoren 20. 10., 12.00 Uhr

SSV Dornbirn-Schoren – DHC WAT Fünfhaus 26. 10., 19.00 Uhr

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.