Admira wieder bei null: Acht Punkte abgezogen

Sport / 14.10.2013 • 20:33 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Wegen Verstößen gegen Lizenzbestimmungen wurde der Klub von der Liga sanktioniert.

Fussball. „Der Klub hat einen schwerwiegenden Verstoß gegen die Lizenzbestimmungen begangen. Im Senat wurden sowohl der Vorstoß als auch Art und Ausmaß der Sanktion intensiv diskutiert. Letztendlich zeigte sich diese drastische Form der Sanktion als angemessen, auch wenn damit die sportliche Entwicklung beeinflusst wird“, erklärte der Senat-5-Vorsitzende Thomas Hofer-Zeni in einer Aussendung der Bundesliga. Der Admira war bereits im Frühjahr in erster Instanz die Lizenz für die Saison 2013/14 verwehrt geblieben. Dass die Südstädter finanziell angeschlagen sind, ist kein Geheimnis. Seit dem Rückzug von Trenkwalder herrscht bei der Admira der Sparstift.

Dem Klub bleibt nach der Senat-5-Entscheidung die Möglichkeit auf einen Protest. Dieser muss innerhalb von zwei Wochen beim Protestkomitee der Liga eingebracht werden. Danach ist als letzter Instanzenweg noch der Gang vor das Ständig Neutrale Schiedsgericht möglich.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.