Valencia hat kein Geld mehr für ein Formel-1-Rennen

Sport / 17.10.2013 • 21:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

formel 1. Die spanische Hafenstadt Valencia hat sich nach nur fünf Rennen endgültig von der Formel 1 verabschiedet. „Wir können die Veranstaltung von Autorennen der Formel 1 nicht aufrechterhalten, weil wir bei der Verwendung staatlicher Gelder andere Prioritäten haben“, sagte der Chef der valencianischen Regionalregierung, Alberto Fabra.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.