Yvonne Meusburger erstmals in den Top 50

Sport / 21.10.2013 • 21:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Yvonne Meusburger: Die Top 50 sind geschafft. Foto: gepa
Yvonne Meusburger: Die Top 50 sind geschafft. Foto: gepa

tennis. Yvonne Meusburger hat eine persönliche „Schallmauer“ durchbrochen: Die 30-Jährige aus Schwarzach verbesserte sich im WTA-Ranking um drei Positionen und scheint damit als 50. erstmals in ihrer Karriere unter den 50 besten Spielerinnen auf. Tamira verbesserte sich mit der Finalteilnahme in Limoges von Rang 218 auf den 199. Platz. Martin Fischer blieb wie in der Vorwoche auf dem 194. Platz, Julian Knowle konnte sich in der Doppelwertung um einen Rang an die 38. Stelle verbessern.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.