Siebers Mission lebt weiter

Sport / 27.10.2013 • 21:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

ski alpin. „Der Todestag von Björn ist sehr präsent bei uns. Vermisse den sympathischen Kerl einfach.“ ÖSV-Herrenchef Mathias Berthold ließ am Todestag von Björn Sieber seinen Gedanken via Facebook freien Lauf. Die Nachwuchsförderung, die dem Schwarzenberger zu Lebzeiten immer stark am Herzen lag, ist heute präsenter denn je. Mehr Informationen zur Nachwuchsförderung sowie zur Björn-Sieber-Mission gibt es unter www.bjoern-sieber.at. Die Austragung des zweiten Sieber-Gedächtnislaufs gibt es am 5. April 2014.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.