Austria hofft auf viele Anhänger

Sport / 29.10.2013 • 22:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Fussball. 3400 Fans haben die Austria vor eineinhalb Jahren gegen den Namensvetter aus Wien siegen gesehen. „Das war Viertelfinale und bei gutem Wetter im Mai“, erinnert sich Sportchef Daniel Ernemann. Er hofft heute gegen Sturm auf gut 3000 Fans, auch weil die Spielertrikots danach im Glashaus zugunsten der Familie Kaufmann versteigert werden. Die Stadiontore öffnen um 16.45 Uhr, die Raika ist mit einer „Social Media Box“ im Austria-Dorf vertreten.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.