Auf die Lions warten zwei harte Brocken

Sport / 30.10.2013 • 20:34 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Basket Flames und Wörthersee Piraten in Dornbirn zu Gast.

Basketball. (VN-jd) Erstmals in der Geschichte der 2. Bundesliga werden zwei Spiele innert drei Tagen ausgetragen. Die Raiffeisen Dornbirn Lions können sich zwar die Reisekosten sparen, dafür wartet aus sportlicher Sicht eine echte Nagelprobe auf die Messestädter. Mit den Basket Flames Wien (morgen, 18.30 Uhr) bzw. den Wörthersee Piraten Klagenfurt (Sonntag, 16 Uhr) gastieren zwei Topteams der Liga in der Messe-Ballsporthalle.

Für Lions-Manager und Sportchef Markus Mittelberger hat der Ausgang der beiden Partien richtungweisenden Charakter: „Wenn wir gewinnen, können wir uns Richtung erstes Drittel der Tabelle orientieren. Bei zwei Niederlagen würde es aber nicht mehr so gut aussehen, und das erklärte Ziel, sich ohne Probleme für das Viertelfinale zu qualifizieren, einen Rückschlag erleiden“, betont Mittelberger.

Toplevel ist notwendig

Dornbirn-Headcoach Diego Fernandez sieht sein Team in der Außenseiterrolle, allerdings auf keinen Fall chancenlos: „Wenn alle Spieler über die gesamte Spielzeit ihr Toplevel erreichen, können wir jedem Team in der Liga Paroli bieten. Doch zuletzt fehlte es immer wieder an der Konstanz in unserem Spiel, Glänzende Momente wechselten sich oft schlagartig mit schwachen Phasen ab. Um gegen direkte Konkurrenten bestehen zu können, dürfen wir uns solche Schwankungen nicht erlauben“, betont Fernandez kämpferisch.

Basketball

2. Bundesliga Österreich 2013/14 Internet: www.basketballaustria.at

Raiffeisen Dornbirn Lions – Basket Flames Wien morgen, 18.30 Uhr

Raiffeisen Dornbirn Lions – Wörthersee Piraten Klagenfurt Sonntag, 16.00 Uhr

Beide Spiele werden in der Messe-Ballsporthalle ausgetragen

Tabelle: 1. UKJ Mistelbach 5 4 1 391:344 8

2. BK Mattersburg Rocks 5 4 1 381:277 8

3. Basket Flames Wien 5 4 1 363:313 8

4. Vienna D. C. Timberwolves 4 3 1 323:280 6

5. Wörthersee Piraten Klagenfurt 4 3 1 297:277 6

6. Raiffeisen Dornbirn Lions 4 2 2 333:326 4

7. WSG Radenthein Garnets 4 2 2 313:319 4

8. KOS Celovec Klagenfurt 5 2 3 366:416 4

9. Villach Raiders 5 1 4 329:436 2

10. BBU Salzburg 4 0 4 298:340 0

11. Amstetten Falcons 5 0 5 322:388 0

Nächste Runden

WSG Radenthein Garnets – Raiffeisen Dornbirn Lions 9. 11., 18.30 Uhr

Raiffeisen Dornbirn Lions – Villach Raiders 16. 11., 18.30 Uhr

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.